Beiträge

Mercedes-Benz SUP World Cup

Stand Up Paddler erobern drei Tage lang Scharbeutz beim Mercedes-Benz SUP World Cup

Am Freitag beginnt der Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz. Bis zum Sonntag erleben die Zuschauer in dem Ostseebad ein Wassersport-Festival für Jedermann, bei dem neben den besten Profis der Welt auch Amateure, Hobbysportler, Promis sowie Kinder und Jugendliche auf das Board steigen.

Erstes Highlight am Eröffnungstag ist das Charity Race. Mit prominenten Gesichtern verstärkte Teams kämpfen in einer Staffel über vier Mal 250 Meter um den ersten Sieg beim Mercedes-Benz SUP World Cup. Das Gewinnerteam erhält einen Scheck über 3000 Euro, der für einen wohltätigen Zweck gespendet wird. Mit dabei sind unter anderem der Schauspieler Lukas Sauer, die Musiker Ronja Hilbig und Prince Alec, der Junioren-Ruderweltmeister Tim Ole Naske sowie Athleten des Eishockeyteams Crocodiles Hamburg. Der Schauspieler Felix von Jascheroff wird am Samstag zudem an der Mercedes-Benz #sportsgarage Autogramme geben.

Am Samstag beginnen die ersten Vorläufe im Technical Race. In dieser Disziplin müssen die Teilnehmer auf einem ufernahen Kurs fünf Bojen umkurven. Dabei kommt es nicht nur auf Schnelligkeit, sondern auch Technik und Geschicklichkeit an. Die jeweils Schnellsten kommen eine Runde weiter, bis im Finale am Nachmittag der Gesamtsieger ermittelt wird. Die zweite Disziplin Long Distance erfordert dagegen maximale Kondition, wenn eine Renndistanz von 10.000 Metern bewältigen werden muss. Das Gesamtpreisgeld für beide Disziplinen beträgt 20.000 Euro.

In der Damenkonkurrenz der Profis werden die deutschen Fans Sonni Hönscheid die Daumen drücken. Die auf Sylt geborene Weltranglistenerste gilt zusammen mit Vorjahressiegerin Fiona Wylde (USA) als eine der Top-Favoriten auf den Gesamtsieg. Aber auch Noelani Sach aus Eutin, die bei der EuroTour auf Rang drei liegt, ist trotz der starken internationalen Konkurrenz ein Spitzenplatz zuzutrauen.

Bei den Herren ist der Australier und Führende der Weltrangliste Michael Booth Anwärter auf den Sieg in Scharbeutz. Das will Vorjahresgewinner Connor Baxter (USA) verhindern und seinen Titel beim Mercedes-Benz SUP World Cup verteidigen. Aus deutscher Sicht interessant dürfte das Abschneiden des dreimaligen Kanu-Olympiasiegers Sebastian Brendel in diesem Weltklassefeld der SUP-Spezialisten sein. Damit die Zuschauer kein Duell auf der Ostsee verpassen, wird das Wettkampfgeschehen auf einem großen LED-Display auf dem Vorplatz der Seebrücke übertragen. Auch auf der Homepage www.supworldcup.de können die Rennen im Livestream verfolgt werden.

Hobbysportler und Amateure kommen in Scharbeutz ebenfalls zum Zug und kämpfen bei dem Jedermann-Rennen über 6000 Meter um den Sieg. Auf die Gewinner warten dabei wertvolle Sachpreise. Für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren wird ein Youth Race über einen Kilometer ausgetragen, bei Yoga- und Pilates-Demos lernen die Besucher, wie man auf dem Board optimal entspannen kann. Bei der großen Herstellermesse mit angeschlossenem Testival, die im Rahmen des Mercedes-Benz SUP World Cup stattfindet, kann das neueste SUP-Equipment ausgeliehen und sofort auf der Ostsee ausprobiert werden.

Auch der Wettergott spielt beim Mercedes-Benz SUP World Cup mit. Für das Wochenende sind in Scharbeutz Sonnenschein und sommerliche Temperaturen angesagt. So können sich Teilnehmer und Besucher nach der Eröffnungsfeier am Freitag um 19 Uhr bei der ersten Party im Veranstaltungszelt am Kurpark mit Prince Alec und DJ Harry Kohrt perfekt auf das Wassersport-Highlight einstimmen.

superflavor german sup challenge 2017 sylt 04

Das SUP Summer Opening auf Sylt und seine Champions

Am Sonntag ging auf Sylt, nach vier Eventtagen, die German SUP Challenge 2017 im Rahmen des Multivan Summer Openings auf Sylt zu Ende. Nachdem die Stand Up Paddler am ersten Eventtag die Sylter Welle beim einzigen SUP Wave Contest Deutschlands rockten, ging es am Sonntag nach zwei Ruhetagen bei der SUP Tech Race ISA WM Qualifikation, bei knapp 1,5m Wellenhöhe, extrem sportlich zu.

In der Wave Wertung der German SUP Challenge konnte sich allen voran der Hamburger Kai-Nicolas Steimer (Fanatic) mit seinem aggressiven Style Platz eins vor Carsten Kurmis (Starboard) sichern. Platz Drei sichert sich der erst 12 Jährige Benjamin Kohl. Nach insgesamt drei Wave-Eliminations, von denen die besten Zwei gewertet wurden, stand Paulina Herpel (Fanatic) als klare Siegerin vor Noelani Sach (Naish) und Bettina Kohl (Starboard) fest.

Spannung pur beherrschte den letzten Veranstaltungstag auf Sylt. Bei nahezu optimalen Bedingungen wurden das SUP Tech Race ausgefahren. Bei den Damen gab es ein hartes Battle zwischen Noelani Sach (Naish), Paulina Herpel (Fanatic) und Lilly Düsterbeck (Naish). Erst in der letzten „Best of Three“ Runde fiel die Entscheidung wer das Rennen gewinnen und den Startplatz bei der ISA SUP WM 2017 belegen würde – Herzlichen Glückwunsch Paulina!

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren mussten, unterbrochen von einem kurzen „Beachrun“, 4 Wendemarken in der anspruchsvollen Sylter Brandung bezwungen werden. Der Potsdamer Paul Ganse (JP Australia) behielt bis zum Schluss die Nerven und sicherte sich mit grossem Abstand Platz Eins vor Valentin Illichmann (Fanatic) und Kai-Nicolas Steimer (Fanatic).

Die German SUP Challenge war im Rahmen des Multivan Summer Openings ein großer Erfolg. An allen vier Eventtagen konnten Wettkämpfe, SUP Tests und SUP Workshops durchgeführt werden. Unzählige Besucher kamen an den Brandenburger Strand um die Wettbewerbe zu verfolgen oder selbst einmal Stand Up Paddling auf den kostenlos zur Verfügung gestellten SUP Boards der Marken Naish, Fanatic, Indiana SUP, RRD und Siren auszuprobieren.

Ergebnisse SUP Technical Race Damen
Paulina Herpel
Noaelani sach
Lilly Düsterbeck

Ergebnisse SUP Technical Race Herren
Paul Ganse
Valentin illichmann
Kai-Nicolas Steimer

Ergebnisse SUP Wave Damen
Paulina Herpel
Noelani Sach
Bettina Kohl

Ergebnisse SUP Wave Herren
Kai-Nicolas Steimer
Carsten Kurmis
Benjamin Kohl

 

Die kompletten Ergebnislisten stehen auf der German SUP Challenge Eventwebsite zur Verfügung.

 

killerfish german sup challenge superflavor sup camp david 2015 05

Killerfish German SUP Challenge im CAMP DAVID RESORT – SUP Spass mit Niveau

Am vergangenen Wochenende fand am Schladitzer See der zweite Tourstop der Killerfish German SUP Challenge statt. Die im CAMP DAVID RESORT by ALL-on-SEA ausgetragenen SUP Races in den Disziplinen Flatwater Sprint und Long Distance bildeten die Basis zum erlangen von Wertungspunkten der German SUP League der GSUPA und Punkten zum SUP Challenge Champion 2015.

Am ersten Eventtag wurden bei sportliche Bedingungen mit Wind und Welle, die Sprintrennen auf einem knapp 300m langem Slalom-Rundkurs ausgefahren. Im K.O. System entschied sich Runde für Runde wer das bessere Stehvermögen und die beste Wendetechnik an den Bojen beherrschte. Nach insgesamt zehn Heats stand fest, dass bedingt durch seine perfekten Starts, Kai-Nicolas Steimer dicht gefolgt von Steven Bredow, unangefochtener Kurzstrecken Champion der Killerfish German SUP Challenge 2015 ist. Bei den Damen konnte Anja Schilling ihren Sieg souverän vor Ariane Wittmann nach Hause paddeln.

Sonntag ist Long Distance Tag! Das sagt sich neben den Paddlern auch das Wetter und zeigte Durchhaltevermögen. Eine angenehme Brise bei strahlendem Sonnenschein begleitete die Teilnehmer auf dem 8,5 Km langen Rundkurs über den Schladitzer See. Berieis vom Start weg bildete sich eine Führungs-Quartet bestehend aus Kai-Nicolas Steimer, Steven Bredow, Paul Ganse und Thomas Reppich welches sich über den gesamten Kurs ein Draft-Battle lieferte, aus welchem am Ende Paul Ganse vor Bredow und Steimer als Sieger hervor ging. Bei den Damen konnte Simone Beinsen mit einer starken Leistung beeindrucken. Den Sieg konnte sie sich bei Ihrem zweiten SUP Rennen überhaupt, unbeeindruckt vor der ebenfalls starken zweitplatzierten Anja Schilling, mit mehreren 100m Vorsprung sichern.

Die Overall-Sieger der Killerfish SUP Races im CAMP DAVID RESORT Anja Schilling, Ariane Wittmann, Lilly Düsterbeck, Kai-Nicolas Steimer, Steven Bredow und Paul Ganse freuten sich über ein Gesamtpreisgeld von 1000.- Euro.

Sieger Overall Damen
1 Anja Schilling
2 Ariane Wittmann
3 Lilly Düsterbeck

Sieger Overall Herren
1 Kai-Nicoals Steimer
2 Steven Bredow
3 Paul Ganse

Über den gesamten Eventzeitraum nahmen viele Besucher die Möglichkeit war, das neueste SUP Material der Top Brands BIC, Fanatic, JP, Maui Ultra Fins, Naish, und Starboard kostenlos zu testen

Der nächste Tourstop der Killerfish German SUP Challenge findet vom 22. Bis 26.07.2015 mit einem Wave Contest und der Deutschen Meisterschaft im Technical Beachrace in Westerland/Sylt statt. Infos und Anmeldung unter http://www.german-sup-challenge.com

 

gsc15 fehmarn

Killerfish German SUP Challenge Fehmarn 2015 – Alle Infos!

Das Surf & SUP Opening Fehmarn ist der offizielle Startschuss für die Surf- und SUP Saison in Deutschland. Es bietet eine einmalige Kombination aus SUP Wettkampf und SUP Test. Nur hier gibt es ein Testival für das neueste Surf- und SUP-Equipment in Verbindung mit einem Tourstopp der erfolgreichesten Eventserie im Stand Up Paddling, der Killerfish German SUP Challenge.  Besucher können die Wettbewerbe der Profis beobachten,  sich bei den Jedermann SUP Rennen ein Kräftemessen liefern und das brandneue 2015er SUP Material anschauen und testen.

gsc15 fehmarnWann?
Vom 01. bis zum 03. Mai 2015

Wo?
Das Surf & SUP Opening Fehmarn findet am Wulfener Hals statt.

Was?
Am Samstag findet das Technical Beach Race statt. Der Streckenverlauf erfolgt in Ufernähe um mehrere Bojen. Der Kurs hat eine Paddledauer von ca. 10 bis 12 Minuten und wird im Heat Elimination Verfahren durchgeführt. Je Heat gehen 6 Starter zeitgleich an den Start. Der Kurs wird an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort angepasst. Ziel und Start des Beach Race liegen auf dem Strand. Der Zieleinlauf erfolgt durch einen kurzen Sprint welcher mit dem Paddle in der Hand vollzogen werden muss.

Am Sonntag folgt im Rahmen der Killerfish German SUP Challenge Fehmarn ein Long Distance Race mit einer Strecke von ca. 8km Länge. Dieses wird als Kursrace über die offene Ostsee und den Burger Binnensee ausgelegt werden. Neben Wertungspunkten der German SUP League der GSUPA und Punkten zum SUP Challenge Champion 2015 geht es für den Overallsieger des Tourstop auf Fehmarn um ein Preisgeld von insgesamt 1000 Euro.

Wer lieber entspannt cruisen möchte nimmt kostenlos, auf aktuellem SUP Material von den Top Brands BIC, Fanatic, JP, Maui Ultra Fins, Naish, RED, RRD und Starboard an SUP Workshops und geführten SUP Touren vom Superflavor SUP Team teil.

Es wird empfohlen Neoprenschuhe und Kälteschutzbekleidung (Neoprenanzug) mitzunehmen. Es besteht bei allen Aktivitäten Leashpflicht!

Zeitplan:

Freitag 01. Mai 2015
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

Samstag 02. Mai 2015
11:00  Jederman/Kids SUP Race
13:30  Ridersmeeting Pro Races
14:30  Start – Beach Race Killerfish German SUP Challenge
19:00  Siegerehrung Jedermann/Kids SUP Race
ganztägig SUP Tests

Sonntag 03. Mai 2015
11:00  Ridersmeeting Pro Races
12:00  Start – Longdistance Race Killerfish German SUP Challenge
15:00  Siegerehrung
ganztägig SUP Tests

 

Anmeldung
Eine Anmeldung zu den SUP Races ist von Freitag 01.05. bis Sonntag 03.05. um 10:00 Uhr vor Ort  möglich. Es gilt das Rulebook der GSUPA.
Startgebühr der Pro Races vor Ort 30.- Euro. Im Vorverkauf über Paypal nur 25.- Euro. Eine Anmeldung für die Jedermann- und Kids SUP Races erfolgt ausschliesslich vor Ort. Rookies starten zu 10.- Euro je Event und Kids starten bei der Killerfish German SUP Challenge kostenlos.

 

Unterkünfte und Übernachtung
Fahrerlager:
Der Campingplatz Wulfener Hals stellt ein Fahrerlager für alle Teilnehmer bereit. Hier könnt ihr für eine Kostenpauschale von 45,00 € pro Person für die gesamte Eventdauer vom 30.04. – 03.05.15 mit euren Autos, Bussen und Wohnmobilen stehen und übernachten. In der Pauschale ist die Nutzung eines Stromanschlusses, der Duschmöglichkeiten und Toiletten enthalten. Bittet meldet euch hierfür bei eurer Ankunft einfach an der Rezeption des Campingplatzes an!

Campingplatz oder Mietunterkünfte:
Der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals bietet neben Camping- und Wohnmobilstandplätzen viele verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten (Appartements, Mobilheime oder Mietwohnwagen). Nähere Informationen zum Angebot findet ihr unter www.wulfenerhals.de, Tel.: 04371-8628-0, info@wulfenerhals.de.

 

Anreise
Camping- und Ferienpark Wulfener Hals
Wulfener-Hals-Weg 100, Wulfen
23769 Fehmarn


Weitere Infos zur Killerfisch German SUP Challenge findest du auf der SUP Eventseite der Webseite des DWC , dem Superflavor Surf Magazine und Killerfish Hot Energy.

german sup challenge 2015

Killerfish German SUP Challenge 2015

german sup challenge 2015Die German SUP Challenge geht 2015 ins sechste Jahr. Wie in den vorangegangenen Jahren wird die Stand Up Paddle Event Serie an publikumsstarken Orten ausgetragen. Die German SUP Challenge 2015 wird über 4 Events unter anderem auf Sylt, Fehmarn sowie in Pelzerhaken ausgetragen. Pro Race Wertungen gibt es in den Disziplinen SUP Sprint und Longdistance, Technical Beachrace und Wave. Der Tourstop auf Sylt ist zusätzlich Austragungsort der offiziellen Deutschen Meisterschaft SUP im Technical Beach Race. Neben den Pro Races gibt es bei jedem Event Jedermann Wettkämpfe und Kidsraces auf kostenlos gestellten SUP Boards.
Während es bei den Pro Races um harte aber faire Wettkämpfe um Ranglistenpunkte der German SUP League der GSUPA und Preisgelder geht, steht bei den Jedermann Rennen der Spaß und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund.

Alle 4 Events bieten für Besucher und Teilnehmer neben den Wettkampf Veranstaltungen die Möglichkeit als SUP-Szenetreff und Testveranstaltung genutzt zu werden. Im Rahmenprogramm jeder Veranstaltung gibt es SUP Workshops, geführte SUP Touren und die Möglichkeit das neueste SUP Material kostenlos zu testen. Wir freuen uns auf eine spannende gemeinsame SUP Saison mit Euch!