gsc reiseinfos

SUP Challenge Sylt – Reiseinfos

Für die Anreise zum German SUP Challenge Tourstop auf Sylt gibt es zwei verschiedene Optionen. Einerseits kann man die Syltfähre von Dänemark aus nutzen oder andererseits mit dem Syltshuttle von Niebüll aus fahren. Durch Kooperationen mit beiden Verkehrsanbietern werden den Teilnehmern Rabatte geboten.

Anreise mit der Syltfähre (Römö-List)
Fahrplan: http://www.syltfaehre.de/fahrplan/

Auf Anfrage erhaltet ihr vor der Veranstaltung einen Rabattcode für die Syltfähre. Jeder kann vorab über das Callcenter einen Überfahrtsplatz reservieren. Am Schalter erhält man durch den Rabattcode dann einen vergünstigen Preis.

Hin- und Rückfahrt mit:
PKW: 49,- € (bis 6m Länge)
LKW/Transporter/Anhänger: 20 % Rabatt auf Listenpreis

Anreise mit den Syltshuttle (Niebüll – Westerland)
Fahrplan: https://www.syltshuttle.de/syltshuttle-de/start/fahrplaene/

Auf Anfrage erhaltet ihr vor der Veranstaltung einen Rabattcode für den DB Bahn Sylt Shuttle per E-Mail zugesendet. Dieser Code ist individuell  zugeordnet und kann nicht übertragen werden. Er ist vom 25. Mai – 15. Juni 2017 gültig.

– PKW (bis 6m) 66,-€

– LKW (bis 6m) 81,-€

– LKW (bis 8m) 115,-€

– LKW (bis 10m) 145,-€

– LKW (bis 15m) 215,-€

– LKW (bis 21m) 286,-€

Anfahrtsadresse
Brandenburger Platz
Westerland, Sylt

Fahrerlager
Die Organisatoren stellen ein Fahrerlager zur Verfügung. Hier können alle Teilnehmer kostenlos in ihren Autos oder Wohnmobilen übernachten. Das Fahrerlager ist ca. 1 km vom Eventgelände entfernt (Uthlandstraße, siehe Bild). Über Tag ist das Parken (mit Parkschein) auf dem Brandenburger Platz möglich.

ACHTUNG!
Ab 20:00 Uhr ist auf dem Brandenburger Platz das Übernachten in Fahrzeugen, sowie das Parken von Fahrzeugen, die eine Übernachtungsmöglichkeit darstellen, strengstens verboten. Dies wird von einem Sicherheitsdienst überwacht.Fehlverhalten kann mit Strafen bis EUR 100,- sowie weiteren Disziplinarmaßnahmen bis hin zum Ausschluss von der Regatta geahndet werden.

Materiallager & Parken
Die Organisatoren stellen ein Materiallager direkt am Strand von Westerland zur Verfügung. Über Nacht (21:00 – 09:00 Uhr) wird das Material von einem Sicherheitsdienst überwacht. Tagsüber können alle Teilnehmer ihre Fahrzeuge auf dem Brandenburger Platz parken. Das Übernachten auf diesem Platz ist nicht gestattet.Fehlverhalten kann mit Strafen bis EUR 100,- sowie weiteren Disziplinarmaßnahmen bis hin zum Ausschluss von der Regatta geahndet werden.

Wir wünschen Euch eine gute Anreise!

GSC17-Sylt sup

SUP Summer Opening Sylt

Der zweite Tourstop der German SUP Challenge 2017 findet vom 01.  bis  04. Juni 2017 im Rahmen des Multivan Summer Opening in Westerland auf Sylt statt. Das große Funsportevent vereint erstklassige SUP Wettkämpfe der German SUP Challenge, mit einem großen Rahmenprogramm direkt auf der Promenade am Strand von Westerland. Von Donnerstag bis Sonntag findet der einzige SUP Wave Contest in Deutschland statt. Am Samstag oder Sonntag startet das Technical Beach Race, als 4Star Event der GSUPA und ISA World Championships Quali. Das Superflavor Team wird euch neben dem Wettkampfgeschehen täglich mit Schulungen und geführten SUP Touren kompetent betreuen. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit das neueste SUP Material kostenlos zu testen.

Wann & Wo?
Der zweite Tourstop der German SUP Challenge 2017 findet vom 01. bis 04. Juni 2017 im Rahmen des Multivan Summer Opening in Westerland auf Sylt statt. Das umfangreiche Rahmenprogramm macht dieses Event für alle Teilnehmer und Zuschauer zum Sommer-Highlight.

Was?
Über den Zeitraum vom 01.06. bis 04.06. wird die SUP Wave Wertung der German SUP Challenge als GSUPA 3Star Event durchgeführt. Je Eventtag wird eine Elimination ausgefahren. Von den maximal drei Eliminations über den Eventzeitraum werden die besten zwei gewertet. Bewertet werden neben Power und Flow die Innovation und Vielfalt der Manöver.

Am Samstag 03.06. oder Sonnatg 04.06. findet das Technical Beach Race statt. Der Streckenverlauf erfolgt in Ufernähe um mehrere Bojen. Der Kurs hat eine Paddledauer von max. 8 bis 10 Minuten und wird im Heat Elimination Verfahren durchgeführt. Je Heat gehen 6 Starter zeitgleich an den Start. Der Kurs wird an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort angepasst. Ziel und Start des Beach Race liegen auf dem Strand. Der Zieleinlauf erfolgt durch einen kurzen Sprint welcher mit dem Paddle in der Hand vollzogen werden muss. Neben Wertungspunkten der German SUP League als 4 Star Event, geht es um Sachpreise sowie Punkte zum SUP Challenge Champion 2017 und bei den Damen um die Qualifikation zur Teilnahme an den ISA World Championships 2017 in Dänemark. Das Technical Beach Race ist zusätzlich eines von zwei Wertungsläufen zur Qualifikation für die ISA World Championships 2018.

Wer lieber entspannt cruisen kann kostenlos an SUP Workshops und geführten SUP Touren vom Superflavor SUP Team teilnehmen. Das aktuelle SUP Material von den Top Brands BIC, Fanatic, JP, Naish, RRD, Starboard und Indiana SUP wird dir dafür gestellt.

Es wird empfohlen Kälteschutzbekleidung (Neoprenanzug) mitzunehmen. Es besteht bei allen Aktivitäten Leashpflicht!

Zeitplan:

Donnerstag 01. Juni 2017
Event Opnening
SUP Wave Contest
SUP Test

Freitag 02. Juni 2017
SUP Wave Contest
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

Samstag 03. Juni 2017
SUP Wave Contest /oder
12:30  Ridersmeeting Technical Beach Race
13:30  Start – Technical Beach Race
After Race Beach Party
SUP Test

Sonntag 04. Juni 2017
SUP Wave Contest /oder
09:30  Ridersmeeting Technical Beach Race
10:30  Start – Technical Beach Race
15:00  Siegerehrung
SUP Test
Eine Anmeldung zum SUP Wave Contest ist ab Donnerstag 01. Juni täglich jeweils um 10:00 Uhr vor Ort möglich. Eine Anmeldung für das Technical Beach Race ist bis Samstag 03. Juni um 11:00 Uhr vor Ort oder vorab online auf der Anmeldeseite der SUP Challenge möglich. Es gilt das Rulebook der SUPAG von GSUPA, DWV und DKV.

German SUP Challenge 2017 – Mit Adrenalinkick in die neue Saison

18°C im Schatten, ein smarter Wind und ein hoch motiviertes Starterfeld aus allen Teilen der Republik waren die idealen Voraussetzungen für einen gelungenen ersten Tourstop der Superflavor German SUP Challenge 2017.
Austragungsort war der Wildwasserpark am angrenzenden Markkleeberger See, in der Nähe von Leipzig. Auf dem Programm standen ein Whitewater Downriver Race, gefolgt von einem 6K SUP Flatwater Distance Race.

Bei der Whitewater Challenge sorgten die Pumpen des Wildwasserparkt Markkleeberg mit Hochdruck für den nötigen Adrenalinkick und beförderten die Teilnehmer bereits vom Start weg über ein drei Meter Gefälle, durch eine imposante Weißwasserwalze. Wer diesen Part stehend überstand, hatte gute Chancen den Rest des Wildwaserparcour in Bestzeit zu absolvieren. Spannend blieb es bis zum Schluss, da weitere Stromschnellen und Hindernisse, einiges an Balancepotential von den Paddlern forderten. Am Ende gewann, nach zwei Wertungsläufen, Paul Ganse vor Steven Bredow. Der mit 13 Jahren jüngste Teilnehmer Willi Ganse, schaffte es auf Platz 6.

Der ehemalige, geflutete Steinbruch bot am Nachmittag eine eindrucksvolle Kulisse für ein spannendes SUP Distance Race. Der sechs Kilometer lange Rundkurs auf dem Markleebergersee hatte es in sich und verlangte den Stand Up Paddlern einiges an Ausdauer als auch an Paddle Technik ab. Bei den Männern konnten sich vom Start an Paul Ganse, Steven Bredow und Martin Teichmann absetzen und gelangten nach einigen Positionswechseln in genannter Reihenfolge ins Ziel. Bei den Damen landete Hannah Krah Overall auf Platz 10 und ließ knapp die Hälfte des männlichen Starterfeld hinter sich.

Für alle die noch nicht genug vom nassen Element hatten spendierte Fließwasser Olympialegende Olaf Schwarz einen Workshop im Wildwasserpark und gönnte somit dem ersten Tourstop der German SUP Challenge 2017 einen krönenden Abschluss.

German SUP Challenge Tourstops 2017
06. Mai – Markkleeberg
01.-04. Juni – Westerland/Sylt
30. Juni – 02. Juli – SUP World Cup Scharbeutz
16.-17. September – Saarbrücken

Gewinner SUP Whitewater Challenge Markkleeberg

Distance Herren
1 Paul Ganse
2 Steven Bredow
3 Martin Teichmann
4 Denny Kambs
5 Jan Diestel
6 Roland Wagner

Distance Damen
1 Hannah Krah

Whitewater Herren
1 Paul Ganse
2 Steven Bredow
3 Denny Kambs
4 Michael Pongratz
5 Martin Teichmann
6 Willi Ganse

Whitewater Damen
1 Hannah Krah

Die kompletten Ergebislisten findest du auf der German SUP Challenge Eventseite

 

gsc markkleeberg facebook

SUP Whitewater Challenge Markkleeberg

Wann: Samstag 06.05.
Anmeldung am 06.05.2017 bis 10:30 vor Ort möglich und ab sofort über die Eventseite der German SUP Challenge. Den SUP League Punktestatus erfahrt ihr direkt über die SUP League Website unter https://www.sup-league.com/veranstaltungen/

Races:

Ridersmeeting Whitewater: 11:00 Uhr

Training Whitewater: 11:30 -12:00 Uhr

Rennen: 12:00 – 12:30 Uhr (Vorläufe)

Finale: ca 15:30 Uhr

SUP Distance Race (6K) Ridersmeeting 16:30 Uhr

Racestart: 17:00 Uhr

Startgebühren: 30 Euro

In der Startgebühr enthalten ist die Nutzung der Wildwasseranlage im Rahmen der SUP Races/Workshops.

Das Whitewater Event wird in Form eines Timetrail Slalom durchgeführt. Der schnellste Paddler der den Kurs besteht und stehend die Ziellinie überquert gewinnt. Der genaue Kurs wird vor Ort im Ridersmeeting bekannt gegeben.

Am Samstag findet von 15:00 -16:00 Uhr (30 MInuten Theorie 30 min Praxis) ein SUP Strömungs Workshop statt. Die TN Gebühr beträgt 10,00 Euro (für SUP Challenge Teilnehmer noch vorheriger Anmeldung per Mail ist die Teilnahme kostenlos.)

Über das XXL Paddlefestival:
Der Deutsche Kanu-Verband kooperiert als Veranstalter mit dem Kanupark Markkleeberg und führt das beliebte Treffen der Kanusportler auch in 2017 fort. Neben der Nutzung der Wildwasserkanäle für alle Freunde des bewegten Wassers, laden Angebote des Kanu-Tourings, die Palm-Junior-Trophy und der Kinder-Boater-Cross zum Mitmachen ein. Unterhaltsame Aktionen der Kanu-Polo-Mannschaften und Stand-Up-Paddling sowie weitere interessante Vorführungen werden angeboten.

Aussteller und Händler präsentieren Neuheiten der Kanusportartikel und laden am 6. -7. Mai 2017 zum Testen ein.

Location Veranstaltungsort: 
Kanupark Markkleeberg
Wildwasserkehre 1
04416 Markkleeberg

Infos zur Übernachtungsmöglichkeiten findet Ihr direkt auf der Website des XXL Paddelfestival – http://paddelfestival.de.vm106.fc-server.de/besucherinfos/uebernachten

SUP Testboards billig 2016

SUP Boards bis 40% günstiger wegen SUP Challenge Testpool Auflösung

Wir lösen den 2016er SUP Testpool der German SUP Challenge auf und du kannst dabei sparen!
Die Boards waren nur wenige Male auf dem Wasser und befinden sich in einem sehr guten Zustand. Zur Auswahl stehen Race-, Wave-, Inflatable- und Allround SUP Boards der Marken Naish, Fanatic, RRD und JP Australia. SUP Paddle von Naish, Fanatic, RRD, JP und Quickblade machen den Schnäppchen SUP Spass komplett.

Die SUP Board Preise beginnen bei 690.- Euro. SUP Paddle gibt es bereits ab 69.- Euro

http://www.superflavor-proshop.com/sup-gebraucht-markt-27

Bei Fragen zu Material und Einsatzbereich beraten wir euch gerne! Viele der Boards findest du auch in unseren Superflavor / Gleiten.TV SUP Tests.

SUP Testboards 2016 wide

Champions der German SUP Challenge 2016 gekürt!

Nach sechs Wertungsläufen in den Disziplinen SUP Wave, Technical Race, Sprint und Long Distance an Top-Locations auf Fehmarn, Sylt, Kühlungsborn und beim Mercededs-Benz SUP World Cup in Scharbeutz stehen die Champions der German SUP Challenge 2016 fest. Noelani Sach und Kai-Nicolas Steimer konnten in einer vielseitigen SUP Wettkampfsaison unter Beweis stellen, dass sie die besten Stand Up Paddler Deutschlands sind.

Insgesamt 107 Starter in der SUP Pro Devision der German SUP Challenge, unzählige Besucher, welche die Möglichkeit nutzten, das neueste SUP Material der Marken Naish, Starboard, RRD, Norden und JP Australia kostenlos zu testen und das Rahmenprogramm mit Festival Charakter einer jeden Veranstaltung, machten die German SUP Challenge 2016 bereits zum siebten Mal in Folge zur erfolgreichsten und größten SUP Event Serie in Deutschland.

 

Ergebnisse German SUP Challenge 2016 Damen

1 Noelani Sach
2 Paulina Herpel
3 Ariane Wittmann
4 Julia Schneider
5 Bettina Kohl
6 Fiona Wylde
6 Sonni Hönscheid
8 Milanka Linde
9 Navina Linde
9 Emma Reijmerink
9 Susanne Lier
12 Lilly Düsterbeck
13 Claudia Bastigkeit
14 Katrin Müller
15 Maya Persson
16 Katarina Lima
17 Simone Beinsen
18 Maxi Eggert
19 Angelina Graveline
20 Isabel Ebert

 

Ergebnisse German SUP Challenge 2016  Herren

1 Kai-Nicolas Steimer
2 Carsten Kurmis
3 Steven Bredow
4 Dirk Herpel
5 Paul Ganse
6 Denny Kambs
7 Maui Sach
8 Christian Hahn
9 Marcus Feistel
10 Sebastian Graeber
11 Connor Baxter
11 Axel Bischoff
13 Casper Steinfath
14 Andre Zeglin
15 Robert Glöckner
16 Michael Booth
17 Dirk Worrmann
18 Kurt Rosenow
19 Arthur Arutkin
20 Dirk Utecht
21 Vinnicius Martins
21 Andy Wirtz
23 Frithjof Sach
24 Bruno Hasulyo
25 Kimo Kersting
26 Leonard Nika
27 Davide Codotto
28 Eric Terrien
29 Daniel Hasulyo
29 Colori Schilling
31 Valentin Illichmann
32 Willi Ganse
33 Ole Schwarz
34 Michael Pongratz
35 Tobias Blase
36 Jurgi Zulaika
37 Andreas Svennson
38 Stefan Grosch
39 Thomas Reppich
40 Volker Wohnlich
41 Christian Andersen
42 Martin Oeser
43 Tomas Lelovitz
44 Thomas Wendt
44 Warwick Grey
46 Moritz Mauch
47 Kimo Kersting
48 Conrad Bay
48 Oliver Lynen
50 Machae Wylde
51 Marcin Hokusz
52 Matthias Neumann
53 Jake Jensen
54 Leopold Reiter
55 Henning Rothfuß
56 Jörg Petzel
57 Marko Brandt
58 Johannes Unger
59 Macus Feldmann
60 Nico Stehen
61 Benno Cremer
62 Robert Müller
62 Christian Keller
62 Thomas Maier
65 Lauren Resse
66 Benny Kohl
67 Mathias Vagt
67 Finn Kroll
69 Ference Heller
70 Alexander Kirsch
71 Torsten Ahrens
72 Stefan Prause
73 Stefan Laubereau
74 Lucas Bay
74 Werner Duden
76 Michael Beldoch
77 Michele Eisbrich
78 Kai Hasse
78 Magnus Dessel
80 Daniel Brauner
81 Hajo Hansemann
82 Sven Ericke
83 Oliver Kunst
83 Frank Hansemann
83 Dieter Meyer
86 Carsten Erdmann
87 Wolfram Friedrich
superflavor german sup challenge tech race sylt 2016 03

Ein Hauch von Hawaii bei der Deutschen Meisterschaft im SUP Tech Race auf Sylt

Am Sonntag ging auf Sylt, nach fünf Eventtagen, die German SUP Challenge 2016 mit der Deutschen Meisterschaft im Technical Race zu Ende. Vor einer Rekordkulisse von insgesamt 125.000 Besuchern waren es vor allem die Teilnehmer, welche das Event so einzigartig gemacht haben. Nachdem die Stand Up Paddler die vorangegangenen 3 Tage die Sylter Welle beim einzigen SUP Wave Contest Deutschlands rockten, ging es am SUP Meisterschafts-Tag bei 3-4 Windstärken aus Nord-West und 1,5m Welle auf den Technical Race Slalom Kurs am Brandenburger Strand.

superflavor slider german sup challenge tech race sylt 2016 04

Insgesamt 4 Wendemarken musste in der anspruchsvollen Sylter Brandung bezwungen werden. Unterbrochen von einem kurzen „Beachrun“ behauptete sich der Potsdamer Steven Bredow (JP Australia) und sicherte sich den Meistertitel bei der DM auf Sylt. Mit Platz Zwei und Drei zeigten aber auch seine direkten Verfolger Carsten Kurmis (Starboard) und Kai-Nicolas Steimer (Fanatic) eine herausragende Leistung in der Brandung vor der gut besuchten Westerländer Strandpromenade. Bei den Damen war es Noelani Sach (Naish) aus Eutin, die sich knapp vor Ihrer Dauerkonkurrentin Paulina Herpel (Fanatic) aus Hamburg und Julia Schneider (Starboard) behauptete.

In der Wave Wertung der German SUP Challenge konnte sich allen voran der Münchener Carsten Kurmis (Starboard) mit einem aggressivem Style mit viel Flow vor Kai-Nicolas Steimer (Fanatic) behaupten. Mit seinen soliden und sicheren Wellenritten konnte Andy Wirtz (Norden) die Judges überzeugen und landete auf Platz Drei. Nach insgesamt drei Wave-Eliminations, von denen die besten Zwei gewertet wurden, stand Paulina Herpel (Fanatic) als klare Siegerin vor Ariane Wittmann (404) und Julia Schneider (Starboard) fest.

Die German SUP Challenge war im Rahmen des Surf Cup Sylt ein großer Erfolg. An allen fünf Eventtagen konnten Wettkämpfe, SUP Tests und SUP Workshops durchgeführt werden. Unzählige Besucher kamen an den Brandenburger Strand um die Wettbewerbe zu verfolgen oder selbst einmal Stand Up Paddling für sich zu auszubrobieren.

Ergebnisse SUP DM Technical Race Damen
Deutsche Meisterin
1. Noelani Sach

2. Paulina Herpel
3. Julia Schneider
4. Ariane Wittmann

 

Ergebnisse SUP DM Technical Race Herren
Deutscher Meister
1. Steven Bredow

2. Carsten Kurmis
3. Kai-Nicolas Steimer
4. Denny Kambs
5. Maui Sach
6. Paul Ganse
7. Andy Wirtz
8. Frithjof Sach
9. Axel Bischoff
10. Wiilli Ganse
10. Willi Ganse
12. Dirk Herpel
12. Colori Schilling
14. Markus Feistel
14. Valentin Illichmann
16. Christian Hahn
16. Sebastian Graeber
18. Kurt Rosenow
18. Stefan Grosch
20. Volker Wohnlich
Ergebnisse SUP Wave Damen
1. Paulina Herpel
2. Ariane Wittmann
3. Julia Schneider
4. Noelani Sach

 
Ergebnisse SUP Wave Herren
1. Carsten Kurmis
2. Kai-Nicolas Steimer
3. Andy Wirtz
4. Dirk Herpel
5. Axel Bischoff
6. Paul Ganse
7. Valentin Illichmann
8. Christian Hahn
8. Colori Schilling
8. Steven Bredow
11. Willi Ganse
12. Benno Cremer
12. Stefan Grosch
14. Volker Wohnlich
14. Marcus Feistel
16. Lauren Resse
16. Frithjof Sach
18. Finn Kroll
18. Maui Sach
20. Sebastian Graeber

Reiseinfos zur SUP DM auf Sylt

In wenigen Tagen beginnt der finale Tourstop der German SUP Challenge 2016 mit der SUP DM im Technical Race und einem dreitägigen SUP Wave Contest. Um Euch die anreise zu erleichtern halten wir auf Anfrage Rabattcodes für den DB Syltshuttle bereit. Die Preise könnt Ihr der unten stehenden Liste entnehmen. Zusätzlich findet Ihr Infos zum Materiallager und der Übernachtungsmöglichkeit im Fahrerlager.

Zeitplan German SUP Challenge Sylt:

Mittwoch 27. Juli 2016
Event Opening
SUP Wave Contest

Donnerstag 28. Juli 2016
SUP Wave Contest
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

Freitag 29. Juli 2016
SUP Wave Contest
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

Samstag 30. Juli 2016
11:00 Jederman/Kids SUP Race
13:30 Ridersmeeting Technical Beach Race DM
14:30 Start – Technical Beach Race DM
19:00 Siegerehrung
After Race Beach Party

Sonntag 31. Juli 2016
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

 

Eine Anmeldung zum SUP Wave Contest ist von Mitwoch 27.07. bis Freitag 29.07. jeweils um 10:00 Uhr vor Ort möglich. Ein Anmeldung für die Deutsche Meisterschaft im Technical Beach Race ist bis Samstag 30. Juli um 10:00 Uhr vor Ort oder vorab online auf der Anmeldeseite der SUP Challenge möglich. Es gilt das Rulebook von GSUPA und DKV.

 

Reiseinfos:

Anreise
Anreise mit den Syltshuttle(Niebüll – Westerland)
Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch und Anforderung vor der Veranstaltung einen Rabatt-Code für den DB Bahn Sylt Shuttle gesendet. Dieser Code ist individuell zugeordnet und kann nicht übertragen werden.

kosten sylt shuttle

Fahrerlager
Die Organisatoren stellen ein Fahrerlager zur Verfügung. Hier können alle Teilnehmer kostenlos in ihren Autos oder Wohnmobilen übernachten. Das Fahrerlager ist ca. 1 km vom Eventgelände entfernt (Uthlandstraße). Über Tag ist das Parken (mit Parkschein) auf dem Brandenburger Platz möglich.
ACHTUNG! Ab 20:00 Uhr sind auf dem Brandenburger Platz die Übernachtung in Fahrzeugen sowie das Parken von Fahrzeugen, die eine Übernachtungsmöglichkeit darstellen, strengstens verboten. Dies wird von einem Sicherheitsdienst überwacht.
Materiallager
Die Organisatoren stellen ein Materiallager, direkt am Strand von Westerland zur Verfügung. Über Nacht (21:00 – 09:00 Uhr) wird das Material von einem Sicherheitsdienst überwacht. Bitte vorsorglich Kabelschlösser zur zusätzlichen Sicherung bereithalten.
german sup challenge kuehlungsborn 2016 02

Beach Race Action bei der German SUP Challenge in Kühlungsborn

Mit knapp einem Meter Wellenhöhe begrüßte das Ostseebad Kühlungsborn die zahlreichen Teilnehmer und Besucher zum SUP Race CUP der German SUP Challenge. Gastgeber Superflavor und der Deutsche Windsurf CUP boten für alle Zuschauer und Teilnehmer eine perfekt organisierte Eventmeile als Basis zu den SUP Races auf der Ostsee.

Der als Technical Race im Heat Elimination Verfahren ausgetragene 3. Tourstop der German SUP Challenge folgte einem Cross-Course mit vier Wendemarken, bei einer Gesamtstreckenlänge von 1km. Vor allem die Sideshore-Passagen forderten neben den knapp hinter der Brandungszone liegenden Wendemarken ein ausgeprägtes Gleichgewichtsgefühl von den Teilnehmern und machten so die Vorrunden-Heats auch für die Zuschauer zu einem nervenaufreibenden Erlebnis.

Am Ende behielt der Hamburger Kai-Nicolas Steimer (Fanatic) aufgrund der besseren taktischen Manöver den gesamten Finallauf über die Oberhand und gewann vor Steven Bredow (JP) aus Potsdam und Robert Glöckner (Starboard) das Technical Race der German SUP Challenge in Kühlungsborn.

Eine sensationelle Leistung zeigten auch die aus dem Süden und Westen der Republik angereisten Paddler, für welche die rauen Bedingungen der Ostsee ein ungewohnter Playground waren.

Bei den Damen konnte Noelani Sach (Naish) ihre Erfahrung auf dem langen Downwindschenkel und in der Welle voll ausschöpfen und gewann vor Ariane Wittmann (404) und Bettina Kohl (Starboard).

Alle Teilnehmer freuen sich bereits heute auf das Finale der German SUP Challenge 2016 vom 27. bis 31. Juli auf Sylt. Neben einem SUP Wave Contest findet hier die Deutsche Meisterschaft SUP im Technical Race satt.

Ergebnisse German SUP Challenge 2016 – Kühlungsborn

Herren
1. Kai Nicolas Steimer
2. Steven Bredow
3. Robert Glöckner
4. Paul Ganse
5. Dirk Worrmann
6. Maui Sach
7. Martin Oeser
8. Christian Hahn
9. Carsten Kurmis
10. Denny Kambs
11. André Zeglin
12. Sebastian Graeber
13. Marcus Feistel
14. Michael Pongratz
15. Thomas Maier
16. Kurt Rosenow
17. Benny Kohl
18. Dirk Utecht

 Damen
1. Noelani Sach
2. Ariane Wittmann
3. Bettina Kohl
sup world cup scharbeutz 2016

Der Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz – spektakulär und einzigartig

Michael Booth gewinnt Rennen über die Langstrecke / Connor Baxter feiert Gesamtsieg / Deutsche Sonni Hönscheid jubelt über großen Heimerfolg.

Packendes Finale beim Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz: Michael Booth entscheidet das Langstreckenrennen in der Lübecker Bucht für sich. Durch einen starken Schlussspurt siegte der Australier vor dem zweitplatzierten Connor Baxter aus den USA und dem Franzosen Arthur Arutkin. „Es war ein sehr hartes Rennen, was vor allem an dem starken Fahrerfeld lag. Die Bedingungen waren fantastisch, nächstes Jahr komme ich gerne wieder nach Scharbeutz“, freute sich der Gewinner. Der Gesamtsieger kommt allerdings aus den USA. Wie am Samstag im Sprint erreichte Connor Baxter auch über die zehn Kilometer Platz zwei. Bester Deutscher auf der Langstrecke wurde auf Platz elf Steven Bredow, in der Gesamtwertung erreichte Ole Schwarz als Elfter das beste deutsche Ergebnis.

Video – „Der Film“ zum Mercedes-Benz SUP World Cup 2016 by Gleiten.TV Uwe Schröder

Großen Jubel gab es bei den deutschen Frauen. Sonni Hönscheid gewann nach dem zweiten Platz am Vortag heute den Lauf über die Langstrecke und erfüllte sich mit dem Gesamtsieg einen Lebenstraum. „Ist das geil. Die Zuschauer haben mich nach vorn gepusht und ich konnte meine Führung bis ins Ziel retten“, erzählte die 35-Jährige, die ein taktisch großartiges Rennen zeigte. Hinter der Sylterin sicherten sich die 19-jährige Fiona Wylde aus den USA und die deutsche Susanne Lier sowohl im Langstreckenrennen als auch in der Gesamtwertung die Plätze zwei und drei. Die Eutinerin Noelani Sach belegte den fünften Rang beim Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz.

Gleichzeitig mit den Profis starteten auch die Amateure ihr sechs Kilometer langes Rennen. Bei den Frauen gab es ein rein deutsches Podium. Erste wurde Simone Beinsen, vor Ariane Wittmann und Michele Eisbrich.

Einen polnischen Sieger gab es bei den Herren der Amateure. Marcin Hokusz jubelte über seinen ersten Platz vor dem US-Amerikaner Machae Wylde und Torsten Ahrens aus Deutschland.

Der Mercedes-Benz SUP World Cup Scharbeutz ist der einzige Tourstopp der SUP World Series in Europa. Für die besten SUPler der Welt ging es um 25.000 Euro Preisgeld und Ranglistenpunkte. Den Besuchern wurde über drei Tage ein abwechslungsreiches Open-Air-Wochenende mit einem riesigen Messegelände und einem bunten Showprogramm in der Lübecker Bucht geboten. Zufrieden resümierte auch der Veranstalter und Geschäftsführer der Agentur ACT Agency, Matthias Neumann, das Event: „Scharbeutz ist für das Stand Up Paddling in Deutschland der ‚Place to be’. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2017.“ Auch der Vorstand der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, André Rosinski, schwärmte über den Mercedes-Benz SUP World Cup: „Wir sind an der Küste und SUP passt einfach perfekt zu uns. Wir sind begeistert und möchten das Event gerne fortführen.“

german sup challneg sup world cup scharbeutz

Late Registration für den SUP World Cup 2016

Ihr wollt noch bei der German SUP Challenge im Rahmen des Mercedes-Benz SUP World Cup dabei sein und habt es noch nicht geschafft euch anzumelden? Kein Problem. Kurzentschlossene können sich einfach direkt vor Ort bei der „Late Registration“ anmelden und starten.

mercedes benz sup world cup 2016

Die Möglichkeit dazu haben Sie an folgenden Tagen:
Freitag, 24.06.2016 von 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 25.06.2016 von 08.00 – 09.00 Uhr
Sonntag, 26.06.2016 von 08.00 – 09.00 Uhr (ausschließlich für die Long Distance)

Alle Infos zum SUP World Cup 2016 in Scharbeutz findest du hier.

 

sup world cup deadline

Deadline für SUP World CUP Online Anmeldung!

Am Freitag läuft die Online-Anmeldefrist für den SUP World CUP in Scharbeutz aus!

Wer sich also noch nicht angemeldet hat, der sollte jetzt schnell sein. Das lohnt sich auch preislich. Während ihr bei einer vor Ort Anmeldung 40€ pro Wettbewerb zahlen müsst, könnt ihr bei einer Online-Anmeldung bis zu 40€ sparen. Also nicht zögern. Dabei sein!

Zur Online Anmeldung für den World CUP und German SUP Challenge 2016 Tourstop No.2

sup world cup infos sup challenge

SUP Challenge 2016 beim SUP World Cup Scharbeutz – Alle Infos

Der Mercedes Benz SUP World Cup 2016 findet in wenigen Tagen zum fünften Mal insgesamt statt. und mit ihm der zweite Tourstop der German SUP Cahllenge 2016. Grund genug für uns Euch mit den wichtigsten Informationen zu versorgen und höchste Zeit sich anzumelden, für alle die es bisher haben schleifen lassen.

 

Der Mercedes Benz SUP World Cup 2016 findet vom 24. bis 26. Juni 2016 in Scharbeutz statt. Neben den Stand Up Paddle Wettkämpfen wird es ein umfangreiches Rahmenprogramm auf und neben dem Wasser geben, das neben SUP Yoga und SUP Polo auch vielfältige Workshops enthalten wird. Der Mercedes-Benz SUP World Cup ist gleichzeitig auch Testival und Herstellermesse. Namhafte Produzenten präsentieren auf dem Veranstaltungsgelände Top-Marken, die nicht nur in Augenschein genommen, sondern auch sofort ausprobiert werden können. Abgerundet wird das Ganze Eventsetup durch einen leckeren Gastro- und Partybereich, der Euch bis spät in die Nacht bei Laune halten wird.

 

Die SUP Wettkampfformate

Wenn du nicht zu den geladenen Gästen für die Promistaffel gehörst, kannst du dich einzeln oder kombiniert für die Disziplinen Sprint und Long Distance anmelden. Zuvor must du dir aber noch überlegen ob du gemeinsam Mit Kai Lenny und Co. bei den Super Pros innerhalb der Stand Up World Series oder bei den nationalen Elite, den Amateuren starten möchtest. In beiden Fallen gibt es einen 320m langen Sprintkurs und ein Long Distance Rennen, welches bei Nord-/Ostwind als 13km Downwinder von Peözerhaken nach Scharbeutz ausgefahren wird, bei allen anderen Windfrichtungen als Kursrennen vor dem SUP World Cup Eventgelände in Scharbeutz. Das Kursrennen hat bei den Pros eine Länge von 10 Kilometern, bei den Amateuren eine Gesamtlänge von 6K. Zusätzlich gibt es Entry Level Distance Race über 2,9 Kilometer Länge für den ambitionierten SUP Einsteiger.

Teilnehmer für die Prowertung der Waterman League der Stand Up World Series melden sich direkt auf der Waterman League Website an. Teilnehmer der Amateur-Wertungen des SUP World CUP finden die Anmeldung dirket auf der SUP World Cup Eventwebseite.

sup world cup spint maps sup world cup distance map

Die Wertungsklassen

In erster Linie geht es natürlich um den Titel des SUP World Cup Germany und Preisgelder im Wert von 25.000 Euro. Bei den Pro Rennen der Waterman League gibt es Wertungspunkte für die Stand Up World Series und zusätzlich eine Wertung für die SUP Racer World Rankings. Overall gibt es für den SUP World CUP Scharbeutz als offoiziller Werrtungslauf der German SUP Challenge Punkte für die größte nationale SUP Tour zählt auch für die German SUP League (nationale Rangliste) ein. Da der Mercedes-Benz SUP World Cup als Sechs-Sterne-Event in der höchsten Kategorie eingestuft ist, sind hier für deutsche Paddler die meisten Wertungspunkte zu holen. Gezählt wird in allen Disziplinen die Platzierung von der Pro Devision abwärts bis zum letzten Teilnehmer der Amateure. Wer in der nationalen SUP Bundesliga, der German SUP League geführt werden möchte, muss sich hier registrieren.

 

Die Boardformate

Der Mercedes_benz SUP World Cup 2016 ist in den Devisions Pro und Amateur offen bis 14 Fuss. laut Reglemet gibt es keine Beschränkungen in Breite und Gewicht der SUP Boards. Das SUP Paddle ist in Länge und Blattgröße frei wählbar.

 

Zeitplan SUP World CUP 2016

Freitag
12 – 19 Uhr SUP-Messe & -Testival, Eventradio & Rahmenprogramm
14 – 16 Uhr Promi- & Medien-Staffel-Race (4 x 250m)
16 Uhr Siegerehrung Promi- & Medien-Staffel-Race
14 – 16 Uhr Registrierung Pro Races (Stand Up World Series)
16 – 19 Uhr Registrierung Amateur Races
16 – 19 Uhr freies Training Profis & Amateure
19.00 Uhr Eröffnungsfeier
19.30 Uhr DJ Elvin Addo
Samstag
8.00 – 9.00 Uhr Nachmeldungen Amateure
9.00 Uhr Paddlers Meeting 500 m Sprint
10 – 19 Uhr SUP-Messe & -Testival, Eventradio & Rahmenprogramm
10 – 13.00 Uhr Vorläufe Sprint Amateure
13 – 14.00 Uhr Corporate Race / Firmen-Mannschaften
14 – 15 Uhr Nachmeldungen Amateure Distance Races
14 – 16.00 Uhr Vorläufe Sprint Pro’s
15.50 Uhr Verlosung Longboard Mercedes Stand
16 – 16.30 Uhr HF und Finale Sprint Amateure
17.00 Uhr HF und Finale Sprint Pros
18.00 Uhr Siegerehrung Sprint Amateure / Pros’s
19 – 24.00 Uhr Salsa Dance Club by „Cafe Wichtig“
Sonntag
8.00 – 9.00 Uhr Nachmeldungen Long Distance Amateure
10 – 16.30 Uhr SUP-Messe & -Testival, Eventradio & Rahmenprogramm
9.00 Uhr Paddlers Meeting
10.00 Uhr SUP Yoga
10.30 Uhr Kid’s Race (frei für alle Kinder 12 bis 16 Jahre) mit anschließender Siegerehrung
11.30 Uhr Entry Level Fun Race (2,9 km) mit anschließender Siegerehrung
13.00 Uhr Start Long Distance Amateure
15.00 Uhr Start Long Distance Pros
15:45 Uhr Verlosung Longboard Mercedes-Stand
16 Uhr Siegerehrung Long-Distance Amateure / Pros’s
16.30 Uhr Veranstaltungsende

Die Eventanschrift vom SUP World CUP Scharbeutz lautet:

Seebrücke
Strandallee 124
23683 Scharbeutz

 

Alle Informationen findest du tagesaktuell unter:

http://www.supworldcup.de/
http://watermanleague.com
https://www.german-sup-challenge.com/
http://www.sup-league.com/

surf festival sup challenge

Eventvideo German SUP Challenge 2016 @ Surf Festival Fehmarn

Für alle die sich nicht mehr ganz erinnern können wie das so war beim ersten Tourstop der German SUP Cahllenge 2016 oder sich einfach nur auf den nächsten Tourstop beim SUP World CUP in Scharbeutz einstimmen wollen – Das Video zum Event von Cassian Kallies. Vielen Dank!

german sup challenge fehmarn surffestival 016 07

Ultimate Beachrace Action @German SUP Challenge Fehmarn 016

Das Himmelfahrtswochenende stand mit dem Surffestival Fehmarn ganz im Zeichen des Wassersports. Neben dem Windsurf- und SUP-Testbetrieb des Surf Magazins welcher von hunderten aktiv angenommen wurde, waren die German Freestyle Battles und der erste Tourstop der German SUP Challenge 2016 die Highlights des Events. Top-Stars der Windsurf- und SUP-Szene Philip Köster, Bernd Flessner, Klaas Voget und Moritz Mauch haben sich unter die Besucher und aktiven des Events gemischt.

german sup challenge fehmarn surffestival 016 03

Um punkt 14h startete der Stand Up Paddle Wettbewerb der German SUP Challenge Fehmarn 2016. Bei dem vom Superflavor-Team aufgesetzten Wettkampfformat “Ultimate Beachrace” gingen 10 Paddler zeitgleich an den Start und bewiesen neben Paddel-Power und Strand-Sprintvermögen auch jede Menge Standfestigkeit in der Teils hüfthohen Ostseewelle vor Fehmarn. Neben nationalen Grössen wie Kai-Nicolas Steimer, Carsten Kurmis, Moritz Mauch und Noelani Sach bewiesen auch die Schweden Maya Persson und Andreas Svensson jeweils mit Platz zwei, dass über den Winter hart trainiert wurde.

german sup challenge fehmarn surffestival 016 07

Bei den Jedermann SUP Sprint Rennen zeigte der SUP Nachwuchs, was in ihm steckt. Insgesamt 39 Festivalbesucher zwischen 11 und 58 Jahren wagten sich bei bis zu 5 Windstärken auf den Kurs.

Die Gewinner der German SUP Challenge freuten sich jeweils über ihre UE Roll und insgesamt vier Wildcards für den Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz. Bei der German SUP Challenge geht es neben wertvollen Punkten zum Gesamtsieg der Tour sowie 2000 Euro Preisgeld um Wertungspunkte der SUP Bundesliga German SUP League der SUPAG.

Ergebnisse German SUP Challenge Fehmarn 2016 @surffestival

SUP Ultimate Beachrace Women

  1. Noelani Sach
    2. Maya Persson
    3. Paulina Herpel
    4. Bettina Kohl
    5. Ariane Wittmann
    6. Lilly Düsterbeck
    7. Katarina Lima
    8. Milanka Linde
    9. Navina Linde
    10. Claudia Bastigkeit

 

SUP Ultimate Beachrace Men

1.Kai-Nicolas Steimer
2. Andreas Svensson
3. Moritz Mauch
4. Denny Kambs
5. Axel Bischoff
6. Maui Sach
7. Carsten Kurmis
8. Dirk Herpel
9. Kimo Kersting
10. André Zeglin
11. Martin Oeser/ Sebastian Graeber
13. Michael Pongratz/ Marcus Feistel
15. Christian Keller/ Dirk Utecht
17. Tobias Blase
18. Mathias Vagt
19. Ference Heller

 

German SUP Challenge Termin 2016

03.05. bis 08.05. – Fehmarn / Surffestival
24.06. bis 26.06. – Scharbeutz / Mercedes-Benz SUP World Cup
08.07. bis 10.07. – Kühlungsborn
27.07. bis 31.07. – Sylt / SUP TechRace DM

Infos, Fotos und die kompletten Ergebnislisten findest du auf: www.german-sup-challenge.com

Weitere Infos zur German SUP Challenge und zum Programm rund um unsere Partnermarken RRD, JP Australia, Naish, boot Düsseldorf und UE findest du auf der SUP Eventseite und im Superflavor Surf Magazine.

german sup challenge fehmarn surffestival 016 08

 

 

 

sup world cup scharbeutz wildcard superflavor

Wildcards – Qualifiziere dich für den SUP World Cup 2016

Vom 05. bis zum 08. Mai 2016 wird Fehmarn ganz im Focus der Wassersportler stehen. Zum Himmelfahrts-Termin lädt das Surf-Festival auf die Sonneninsel und und mit ihm zum German SUP Challenge Event No.1 in 2016! Zum Saisonauftakt lockt das Superflavor Team mit einem spannenden SUP Wettkampfformat, coolen Sachpreisen, einem Preisgeld von 2000.- Euro für die Tourgewinner und… insgesamt vier Wildcards für den kostenlosen Start beim Mercedes-Benz SUP World Cup 2016 in Scharbeutz. Tickets für den Start zur German SUP Challenge gibt es bereits ab 30 Euro vor Ort!

Zeitplan Surf-Festival 2016:

Donnerstag 05. Mai 2016
13:00  SUP Fun Race
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

Freitag 06. Mai 2016
13:00  SUP Fun Race
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

Samstag 07. Mai 2016
11:00  Teilnehmer Nachmeldung
13:00  Ridersmeeting Ultimate SUP Beachrace
14:00  Start – Killerfish German SUP Challenge Ultimate SUP Beachrace
19:00  Siegerehrung
ganztägig SUP Tests

Sonntag 08. Mai 2016
13:00  SUP Fun Race
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

 

sup world cup scharbeutz wildcard superflavor

ue roll german sup challenge

UE Roll für dein wasserfestes SUP Sound Erlebnis

Wir freuen uns Ultimate Ears als Sponsor der German SUP Challenge begrüssen zu dürfen. Bei unseren Tourstops Fehmarn, Scharbeutz, Kühlungsborn und Sylt gibt es für die Gewinner ordentlich was auf die Ohren. Die UE ROLL, ein leistungsstarker und zugleich handlicher kabelloser 360-Grad-Bluetooth-Lautsprecher, beeindruckt durch unverschämt guten Sound, den du überallhin mitnehmen kannst. Dank seiner absoluten Wasserdichte kannst du die UE Roll auch auf ausgedehnte SUP Touren mitnehmen. Eine Gewinnchance gibt es bereits in wenigen Tagen beim ersten Tourstop der German SUP Challenge 2016 auf dem Surf Festival Fehmarn.

ue roll german sup challenge

surffestival beachcamp ticket superflavor sup magazine

German SUP Challenge Fehmarn 2016 Beachcamp-Eventticket buchen!

Das German SUP Challenge Fehmarn Beachcamp-Eventticket ist deine Eintrittskarte zum Grenzenlosen Erlebnis am Fehmarnschen Südstrand. Das Beach Camp-Eventticket beinhaltet neben der Startgebühr zu den SUP Races den freien Eintritt auf alle drei Abendveranstaltungen und Zugang zu den warmen Duschen des FeMare Schwimmbades. Als Beachcamper bekommt Ihr natürlich auch eine rudimentäre Stromversorgung (reicht fürs Handy, nicht aber für Kühlschränke oder große Musikanlagen) und habt 24 Stunden Zugang zu den naheliegenden Toiletten. Das Beachcamp-Eventticket gilt für ein Fahrzeug plus Fahrer oder eine Einzelperson. Die Tickets sind stark limitiert und kostet 56.- Euro.

Das Beachcamp des Surf Festival liegt nur wenige Meter vom Wasser entfernt am Ostseestrand direkt auf dem Festivalgelände. Hier trefft ihr gleichgesinnte Surfer und Festival-Freunde, baut Wagenburgen, grillt, feiert und schließt Surf-Freundschaften fürs Leben.

Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist das Beachcamp kostenlos.

Die Tickets gelten grundsätzlich für den gesamten Festival Zeitraum vom 5. – 8.Mai 2016. Ihr bekommt nach rechtzeitig abgeschlossener Bestellung und Bezahlung die Tickets von uns per Post geschickt.

Wer nur als Tagesgast zur German SUP Challenge beim Surf Festival Fehmarn kommt kann seine Startgebühr auch ohne Beachcampticket zu 25 Euro buchen.

Jetzt zur German SUP Challenge anmelden!