Die Killerfish German SUP Challenge zeichnet sich durch vielseitige Raceformate aus die sich wie folgt darstellen:

Beach Race:
Streckenverlauf in Ufernähe um mehrere Bojen. Der Kurs hat eine Paddledauer von ca. 10 bis 12 Miuten und wird im Heat Elimination Verfahren durchgeführt. Je Heat gehen 6 Starter zeitgleich an den Start. Der Kurs wird an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort angepasst. Ziel und Start eines Beach Race liegen auf dem Strand. Der Zieleinlauf erfolgt durch einen kurzen Sprint welcher mit dem Paddle in der Hand vollzogen werden muss.

Long Distance:
Ein Long Distance Race hat eine Strecke von 8 – 12km Länge und kann je nach Witterung als Downwinder oder Kursrace ausgelegt werden. Je nach Windstärke kann die Streckenlänge aus Sicherheitsgründen verkürzt werden.

Wave Event:
Die SUP Wave Wertung wird im Heat Elimination Verfahren durchgeführt. Jeder Teilnehmer bekommt ein Zeitfenster von 20 min eingeräumt um seine Können zu präsentieren. Bewertet werden –

  • Geschwindigkeit, Power und Flow
  • Innovation der Manöver
  • Manöver Kombinationen
  • Vielfalt der Manöver