Beiträge

GSC17-Sylt sup

SUP Summer Opening Sylt

Der zweite Tourstop der German SUP Challenge 2017 findet vom 01.  bis  04. Juni 2017 im Rahmen des Multivan Summer Opening in Westerland auf Sylt statt. Das große Funsportevent vereint erstklassige SUP Wettkämpfe der German SUP Challenge, mit einem großen Rahmenprogramm direkt auf der Promenade am Strand von Westerland. Von Donnerstag bis Sonntag findet der einzige SUP Wave Contest in Deutschland statt. Am Samstag oder Sonntag startet das Technical Beach Race, als 4Star Event der GSUPA und ISA World Championships Quali. Das Superflavor Team wird euch neben dem Wettkampfgeschehen täglich mit Schulungen und geführten SUP Touren kompetent betreuen. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit das neueste SUP Material kostenlos zu testen.

Wann & Wo?
Der zweite Tourstop der German SUP Challenge 2017 findet vom 01. bis 04. Juni 2017 im Rahmen des Multivan Summer Opening in Westerland auf Sylt statt. Das umfangreiche Rahmenprogramm macht dieses Event für alle Teilnehmer und Zuschauer zum Sommer-Highlight.

Was?
Über den Zeitraum vom 01.06. bis 04.06. wird die SUP Wave Wertung der German SUP Challenge als GSUPA 3Star Event durchgeführt. Je Eventtag wird eine Elimination ausgefahren. Von den maximal drei Eliminations über den Eventzeitraum werden die besten zwei gewertet. Bewertet werden neben Power und Flow die Innovation und Vielfalt der Manöver.

Am Samstag 03.06. oder Sonnatg 04.06. findet das Technical Beach Race statt. Der Streckenverlauf erfolgt in Ufernähe um mehrere Bojen. Der Kurs hat eine Paddledauer von max. 8 bis 10 Minuten und wird im Heat Elimination Verfahren durchgeführt. Je Heat gehen 6 Starter zeitgleich an den Start. Der Kurs wird an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort angepasst. Ziel und Start des Beach Race liegen auf dem Strand. Der Zieleinlauf erfolgt durch einen kurzen Sprint welcher mit dem Paddle in der Hand vollzogen werden muss. Neben Wertungspunkten der German SUP League als 4 Star Event, geht es um Sachpreise sowie Punkte zum SUP Challenge Champion 2017 und bei den Damen um die Qualifikation zur Teilnahme an den ISA World Championships 2017 in Dänemark. Das Technical Beach Race ist zusätzlich eines von zwei Wertungsläufen zur Qualifikation für die ISA World Championships 2018.

Wer lieber entspannt cruisen kann kostenlos an SUP Workshops und geführten SUP Touren vom Superflavor SUP Team teilnehmen. Das aktuelle SUP Material von den Top Brands BIC, Fanatic, JP, Naish, RRD, Starboard und Indiana SUP wird dir dafür gestellt.

Es wird empfohlen Kälteschutzbekleidung (Neoprenanzug) mitzunehmen. Es besteht bei allen Aktivitäten Leashpflicht!

Zeitplan:

Donnerstag 01. Juni 2017
Event Opnening
SUP Wave Contest
SUP Test

Freitag 02. Juni 2017
SUP Wave Contest
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

Samstag 03. Juni 2017
SUP Wave Contest /oder
12:30  Ridersmeeting Technical Beach Race
13:30  Start – Technical Beach Race
After Race Beach Party
SUP Test

Sonntag 04. Juni 2017
SUP Wave Contest /oder
09:30  Ridersmeeting Technical Beach Race
10:30  Start – Technical Beach Race
15:00  Siegerehrung
SUP Test
Eine Anmeldung zum SUP Wave Contest ist ab Donnerstag 01. Juni täglich jeweils um 10:00 Uhr vor Ort möglich. Eine Anmeldung für das Technical Beach Race ist bis Samstag 03. Juni um 11:00 Uhr vor Ort oder vorab online auf der Anmeldeseite der SUP Challenge möglich. Es gilt das Rulebook der SUPAG von GSUPA, DWV und DKV.

german sup challenge 2012 sylt - German SUP Challenge eröffnet die SUP Wettkampfsaison auf Sylt

German SUP Challenge eröffnet die SUP Wettkampfsaison auf Sylt

german-sup-challenge-2012_sylt

Die nationale Stand Up Paddle Elite und zehntausende Sylter Urlaubsgäste läuteten am langen Himmelfahrt-Wochenende die Sommersaison am Brandenburger Strand in Westerland ein. Der Einladung zum Rollei Bullet HD Summer Opening presented by Volkswagen Nutzfahrzeuge und dem ersten Tourstop German SUP Challenge 2012 folgten duzende Stand Up paddle Enthusiasten.

Nachdem sich SUP Einsteiger und Pros drei Tage auf das Mainevent, am Samstag, bei teils bis zu drei Meter hohen Wellen einpaddeln konnten, herrschten am Wettkampftag ideale Bedingungen für das erste Race der German SUP Challenge 2012. In drei Rennklassen wetteiferten gestandene Windsurfer, professionelle Paddler und spontane Teilnehmer um den Sieg bei der Auftaktveranstaltung der German SUP Challenge. Die brasilianische Surf-Elite glänzte besonders. Der Windsurf-Profi Paulo Dos Reis belegte in der Race Class 14.0 den ersten Rang und verwies die deutsche Hoffnung Andreas Wolter auf den zweiten Rang. In der Race Class 12.6 sicherte sich sein Landsmann Wilhelm Schurmann den Sieg vor André Zeglin und Christian Hahn. Die härtesten Positionskämpfe fanden im Race der Fitness Class statt. Bei den Damen und Herren gingen die zumeist spontan angetretenen SUP Piloten auf Allroundboards an den Start. Diese boten in der Sylter Brandung ein klein wenig mehr Stabilität als die Raceboards und ließen so das Summer Opening auf Sylt auch für die SUP Neulinge zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Das fünf Tage anhaltende Rahmenprogramm hat nicht nur die rund 75.000 Zuschauer begeistert, sondern auch die Surfer und Stand Up Paddler, die sich nun auf German SUP Challenge Tourstop No.2 am Samstag 16.06.2012 in Boltenhagen freuen können.

SUP Race Ergebnisse Summer Opening Sylt

Race 14.0 Man
1. Paulo DOS Reis (Fantaic Fly Race Carbon)
2. Andreas Wolter (Fantaic Fly Race Carbon)
3. Valentin Brault (Mistral M1 Race)

Race 12.6 Man
1. Wilhelm Schormann (Fantaic Fly Race Carbon)
2. André Zeglin (Naish Glide Catalina 12.6)
3. Christian Hahn (Naish Glide Javelin 12.6)

Fitness Class Man
1. Andreas Wolte (Fanatic Fly HRS)
2. Kai Nicolas Steimer (Mistral Allround 11.9)
3. Jan Moritz Bochnia (Starboard Blend 11.2)

Race Class Woman
1. Corinna Hahn (Fantaic Fly Race Carbon)

Fitness Class Woman
1. Nina Michaelis (BIC Ace Tec 10.6)
2. Gülser Dönen (BIC Ace Tec 10.6 Wahine)
3. Anna Müller (BIC Ace Tec 11.6)

gsc2012-sylt

1. Tourstop der German SUP Challenge 2012 auf Sylt / Westerland

gsc2012-syltDer erste Tourstop der German SUP Challenge 2012 findet am 19. Mai 2012 im Rahmen des Rollei Bullet HD Summer Opening presented by Volkswagen Nutzfahrzeuge statt. Neben dem Saisonauftakt der SUP Wettkampfsaison in Deutschland trifft sich die nationalen und internationalen Top-Windsurfer zum DWC Saisonauftakt sowie zur Formula Windsurf Europameisterschaft.

Das umfangreiche Rahmenprogramm machen dieses Event für alle Teilnehmer und Zuschauer zum Sommer-Highlight und das bereits zum Saisonauftakt. Das Superflavor-Team wird euch vom 16. – 20. Mai täglich mit Schulungen und einem großen SUP-Test-Pool kompetent betreuen.

Die SUP Wettkämpfe finden als Beach Races in den Klassen Fitness Boardlänge bis 12.4 sowie Elite Race 12.6 und 14.0.
Anmeldungen sind auf der Eventseite www.german-sup-challenge sowie vor Ort möglich.

Event

Programm/Zeitplan GSC SUP Races Sylt

Samstag, 19. Mai 2012

09:00 – 10:30 Uhr: Anmeldung der Teilnehmer
11.00 Uhr: Skippers Meeting
ab 12.00 Uhr: SUP Races
18:00 – 22:00 Uhr: After-Race-Party auf der Promenade, vor der Bühne und im Beach Club
19.30 Uhr: Siegerehrung

 

Programm/Zeitplan Rollei Bullet HD Summer Opening

Dienstag, 15. Mai 2012

ganztägig: Anreise der Teilnehmer, Einschreibung, Aufbau des Materials, freies Training
18:00 Uhr: Offizielle Eröffnung des Rollei Bullet HD Summer Openings presented by VW Nutzfahrzeuge
18.00 – 22.00 Uhr: Openingparty mit DJ Bast & DJ FloKati
 

Mittwoch, 16. Mai 2012

11.00 Uhr: Skippers Meeting
ab 12.00 Uhr: Wettkämpfe der Sportler, Rahmenprogramm mit Moderation, Cateringmeile
18:00 – 22:00 Uhr: After-Race-Party auf der Promenade, vor der Bühne und im Beach Club
19:30 Uhr: N-Joy Bandfestival: Liveband auf der Eventbühne

 

Donnerstag, 17. Mai 2012

9.00 Uhr: Skippers Meeting
ab 10.00 Uhr: Wettkämpfe der Sportler, Rahmenprogramm mit Moderation, Cateringmeile
18:00 – 22:00 Uhr: After-Race-Party auf der Promenade, vor der Bühne und im Beach Club
19:30 Uhr: N-Joy Bandfestival: Liveband auf der Eventbühne

 

Freitag, 18. Mai 2012

9.00 Uhr: Skippers Meeting
ab 10.00 Uhr: Wettkämpfe der Sportler, Rahmenprogramm mit Moderation, Cateringmeile
18:00 – 22:00 Uhr: After-Race-Party auf der Promenade, vor der Bühne und im Beach Club
19:30 Uhr: N-Joy Bandfestival: Liveband auf der Eventbühne

 

Samstag, 19. Mai 2012

9.00 Uhr: Skippers Meeting
ab 10.00 Uhr: Wettkämpfe der Sportler, Rahmenprogramm mit Moderation, Cateringmeile
18:00 – 22:00 Uhr: After-Race-Party auf der Promenade, vor der Bühne und im Beach Club
19:30 Uhr: N-Joy Bandfestival: Liveband auf der Eventbühne
ab 23.00 Uhr: Surferparty im Bahnhof Westerland


Sonntag, 20. Mai 2012

9.00 Uhr: Skippers Meeting
ab 10.00 Uhr: Wettkämpfe der Sportler, Rahmenprogramm mit Moderation, Cateringmeil
14.00 Uhr: Letzter möglicher Star
16.30 Uhr: Siegerehrung auf der Eventbühne
18.00 – 22.00 Uhr: After-Race-Party auf der Promenade, vor der Bühne und im Beach Club
19:30 Uhr: N-Joy Bandfestival: Liveband auf der Eventbühne