Beiträge

surf festival sup challenge

German SUP Challenge 2016 steht in den Startlöchern

Neue Saison, neue Locations, bewährtes Konzept… Die German SUP Challenge auf Fehmarn ist der offizielle Startschuss für die Surf- und SUP Saison in Deutschland. Integriert in das legendäre Surf-Festival bietet der Event eine einmalige Kombination aus Wettkampfsport und Party. Nur hier gibt es ein Testival für das neueste Surf- und SUP-Equipment in Verbindung mit einem Tourstop der erfolgreichsten Eventserie im Stand Up Paddling. Besucher können die Wettbewerbe der Profis beobachten,  sich bei den Jedermann SUP Rennen ein Kräftemessen liefern und das brandneue 2016er SUP Material anschauen und testen.

Wann?
Vom 05. bis zum 08. Mai 2016 wird Fehmarn ganz im Focus der Wassersportler stehen. Der Himmelfahrts-Termin wird von vielen für einen Kurzurlaub und einen SUP Trip des Jahres an die Küste genutzt. Welchen besseren Zeitpunkt könnte es für den ersten Event der Killerfish German SUP Challenge 2016 geben?

Eventticket schon gebucht? Egal ob Startgebühr only oder das volle Partyprogram, von 25.- bis 56.- Euro ist für jeden das passende dabei!

superflavor german sup challenge 2013 koeln finale sup dm 74 - Sieger der Superflavor German SUP Challenge 2013 gekürt

Sieger der Superflavor German SUP Challenge 2013 gekürt

superflavor german sup challenge 2013 koeln finale sup dm 33Der Sommer holte am vergangenen Samstag sein volles Gemischtwaren-Sortiment an den Tag und präsentierte sich bei Temperaturen um 25 Grad mit sonnigen wie auch Starkregen geschwängerten Tagesabschnitten.

Für das Finale der Superflavor German SUP Challenge bildeten diese abwechslungsreiche Bedingungen in der Luft ein schönes Kontrastprogramm zum auf und ab des auf dem Rhein ausgelegten Bojenparkour. Gepaddelt wurde auf dem strömungsreichen Gewässer in Runden über eine Gesamtstrecke von 4km. Letztmalig ging es um Punkte zum Gesamtsieg der SUP Tour in den Boardklassen Fitness und Race.

Das SUP Race war, wie die vorangegangenen drei Events der Superflavor German SUP Challenge in Leipzig, Berlin und auf Fehmarn, eine gelungene Symbiose aus Freizeitsportevent und leistungssportlichen Wettkämpfen. Vor allem an den Wendemarken zeigte sich wer gut im Training stand.

Die Strömung des Rhein forderte von den Teilnehmern einen Extrazuschlag Balance, welcher selbst im Führungsteam um Andreas Wolter, Kai Nicolas Steimer, Carsten Kurmis und Norman Weber nicht davor schützte, das SUP Board unfreiwillig zu verlassen, was teils Einbußen von gleich mehreren Plätzen zur Folge hatte. Am Ende waren es in der Race Class der Herren Carsten Kurmis und Thomas Wendt die Ihre Führung weiter ausbauen und den Sieg hinter dem erstplatzierten Stephan Gölnitz nach Hause paddelten. In der Race Class der Damen gewann in der Saison 2013 Sonja Duschek ungeschlagen vor Ihren Verfolgern Daniele Langhans aus Berlin und Christina Bauer aus Woffelsbach.

Als Gewinner der Fitness Class der Herren schaffte es der letztjahres Drittplatzierte Michael Pongratz die Spitze des Siegerpodests der Superflavor German SUP Challenge zu erklimmen. Benno Cremer aus Berlin und Newcomer Tobias Kuhl belegten die Plätze zwei und drei. Bei den Damen gewann durch einen Sieg im finalen Lauf, Carla Wendt aus Neumünster vor Pauline Herpel aus Hamburg und Jana Feiden aus Solingen.

Sieger der Superflavor German SUP Challenge 2013

Race Class Herren
1. Stephan Gölnitz
2. Carsten Kurmis
3. Thomas Wendt
4. Kai Nicolas Steimer
5. Andreas Wolter
6. Christian Hahn
7. André Zeglin
8. Christian Keller

Race Class Damen
1. Sonja Duschek
2. Daniela Langhans
3. Christina Bauer
4. Noelani Sach
5. Anja Schilling / Carola Kippenberger / Katrin Degenhardt
8. Regina Kippenberger

Fitness Class Herren
1. Michael Pongratz
2. Benno Cremer
3. Tobias Kuhl
4. Philipp Riemann
5. Samuel Ludwig
6. Lennart Schulenburg / Lutz Pfeiffer
8. Peter Templin

Fitness Class Damen
1. Carla Wendt
2. Paulina Herpel
3. Jana Feiden
4. Marion Pfeiffer
5. Jennifer Golm
6. Petra Golm / Ilka Mamero
8. Karla Jecke

germ sup challenge finale köln sup dm

Finale der Superflavor German SUP Challenge mit SUP DM in Köln

germ sup challenge finale köln sup dm

Am Samstag den 24. August 2013 findet in Köln das grosse Finale der Superflavor German SUP Challenge statt. Wie im Vorjahr findet im Rahmen des SUP Saison Highlights die Deutsche Meisterschaft im Stand Up Paddling des DKV statt.

Gepaddelt wird in Köln um die letzten Punkte für die Gesamtwertung der German SUP Challenge, wertvolle Sachpreise sowie Pokale für die GSC Sieger und Deutschen Meister in den Disziplinen SUP Sprint und SUP Longdistance.

Auch wenn mit Stephan Gölnitz der Sieger der Race-Class Herren 2013 bereits feststeht und noch nicht alle Teilnehmer ihre drei Pflichtevents in die Gesamtwertung eingebracht haben, wird es vor allem um den zweiten und dritten Platz heiss hergehen. Austragungsort der SUP Races ist in diesem Jahr der Kölner Rhein. Gepaddelt wird in Ufernähe auf einem Rundkurs um ausgelegte Bojen. SUP Races gibt es auf Allround und Inflatable SUP Boards in der Fitness Class und in den Race Klassen bis 14 Fuss.

Wer kein eigenes SUP Material besitzt kann wie immer kostenlos auf Boards, Paddle und Finnen der Ausstellenden Partner wie Fanatic, Starboard, Naish, JP, RRD, Maui Ultra Fins und FCS zugreifen.

Wertungsklassen SUP DM 2013

Strecken:
Sprint: 500 Meter mit Wende um Bojen.
Langstrecke:  4000 Meter auf einem Rundkurs um ausgelegte Bojen.

Altersklassen:
Jugend:  Jahrgänge 98/99 und 96/97
Erwachsene: ab 18 Jahre (ab Jahrgang 1995)

Boardklassen:
12.6 ist die Wertungsklasse für SUP Boards bis 12.6 (381cm) in Sprint und Langstrecke
14.0 ist die Wertungsklasse für SUP Boards bis 14.0 (428cm) nur Langstrecke Erwachsene
Auf der Langstrecke kann nur in einer Wertungsklasse gestartet werden.
Eine Deutsche Meisterschaft kommt ab 5 Teilnehmer/innen pro Klasse zustande.

Für die Wertung der Superflavor German SUP Challenge wird das Ergebnis der 4000 Langstrecke herangezogen, egal in welcher Boardklasse (12.6/14.0) gestartet wird.

Vorläufiger Zeitplan:
Anmeldung 09:00 – 10:00 Uhr
Ridersmeeting 10:30 Uhr
Start Long Distance ca.: 11:00 Uhr
Start der Sprintläufe ab: 16:00 Uhr
Siegerehrung: gegen 19:00 Uhr
Im Anschluss BBQ, Beachparty

Eventanschrift:
Weisser Leinpfad (Fähre)
50999 Köln

superflavor german sup challenge fehmarn 2013 festivalarea

Das war die Superflavor German SUP Challenge Fehmarn 2013

superflavor german sup challenge fehmarn 2013 racerAm vergangenen Wochenende lockte die Superflavor German SUP Challenge rund 60 aktive SUP Racer und 6000 Zuschauer an den Südstrand von Fehmarn zum SUP & Beachsportsfestival Fehmarn 2013. Das dritte SUP & Beachsports Festival auf der Ostseeinsel Fehmarn machte am Wochenende seinem Namen alle Ehre: Bei strahlendem Sonnenschein hatte Jedermann hatte Gelegenheit die aktuellen SUP Boards zu testen, erste Erfahrungen auf dem Stand Up Paddle Board zu sammeln und wer nicht selbst teilnahm konnte die spannenden SUP Rennen der Superflavor German SUP Challenge hautnah mitverfolgen.

Lufttemperaturen um 28 Grad und eine Wassertemperatur von 23 Grad boten perfekte Bedingungen für das am Samstag veranstaltetet Beachrace. Auf dem knapp 2km langen Slalomkurs fühlte sich der Superflavor German SUP Challenge tourführende Stephan Gölnitz sichtlich wohl. Mit Leichtigkeit paddelte er den dritten Sieg der Saison vor Fritjof Sach aus Eutin und Patrick Thumm aus Radolfszell nach Hause. Die Damenwertung der Race-Class entschied Noelani Sach für sich. In der Fitness-Class, in welcher hauptsächlich auf Inflatable SUP Boards gestartet wurde, siegte bei den Herren Lennart Schulenburg aus Lübeck vor Michael Pongratz aus Berlin. Bei den Damen ging es weniger knapp zu und so gewann nach insgesamt vier umrundeten Bojen Paulina Herpel aus Hamburg mit einem Vorsprung von 100m vor Carla Wendt aus Neumünster. Die Sieger der jeweiligen Rennen konnten sich neben wertvollen Sachpreisen der Sponsoren Fanatic, Starboard, Naish, NP, JP Australia, RRD, boot Düsseldorf, FCS, Maui Ultra Fins, ION und Goal Zero über Wildcards zum Start beim Camp David SUP World Cup Hamburg 2013 freuen.

Ausdauer und starke Arme waren dann beim Starboard Long Distance Race gefragt, um auf dem anspruchsvollen Kurs zu bestehen. Auf der vier Kilometer langen Strecke war Patrick Thumm aus Radolfzell nicht zu schlagen. Neben den offiziellen Rennen konnten sich in den Funraces auch Anfänger und Kinder auf dem Rennkurs messen.

Fehmarn hielt an diesem Sommerwochenende beim SUP Beachsports Festival für jeden sportbegeisterten Strandliebhaber etwas bereit: neben der Goal Zero Deutsche Slackline Meisterschaft und der Superflavor German SUP Challenge gab es ein buntes Rahmenprogramm mit Speedminton, Balance Board und natürlich ausgelassenen Strandparties.

superflavor-german-sup-challenge-fehmarn

Superflavor German SUP Challenge beim 3. SUP & Beachsports Festival Fehmarn

Vom 26. bis 28. Juli macht das SUP & Beachsports Festival den Südstrand der Sonneninsel erneut zum Spielplatz aller SUP-, Strand- und Outdoor- Begeisterten. Die SUP Sportler paddeln, neben Sachpreisen und Ranglistenpunkten für die Superflavor German SUP Challenge, um vier Wildcards für den Camp David SUP Worldcup in Hamburg.

Sei es auf dem Meer, in der Stadt, in Wellen oder im Flachwasser; kaum ein Gewässer auf dem in diesem Jahr nicht gesupt wird. Stand Up Paddeln kurz SUP, ist absolut angesagt. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es ein ideales Workout für alle Altersklassen ist. So findet jeder Festivalbesucher das für ihn passende Angebot, ob entspanntes Cruisen oder sportlicher Wettkampf.

Die Superflavor German SUP Challenge am Samstag und das Starboard Pro Long Distance Race am Sonntag bieten SUP Sport auf ganz hohem Niveau. Als besonderer Anreiz für die Sportler werden im Rahmen der Superflavor German SUP Challenge am Samstag vier Wildcards für den Camp David SUP Worldcup vom 16.-18.08 in Hamburg vergeben. Zwei Startplätze bei den Profis und zwei bei den Amateuren gilt es zu erpaddeln. Spannend wird es allemal zugehen, denn die ergatterten Punkte der vorangegangenen SUP Rennen der Superflavor German SUP Challenge in Leipzig und Berlin lassen noch viel Platz für Veränderungen. Tourführend bei den Herren ist derzeit Stephan Gölnitz, dicht gefolgt von Andreas Wolter aus Berlin und Carsten Kurmis. Bei den Damen wird es eng um die Plätze zwei und drei, auf Platz eins hält sich in dieser Saison ungeschlagen JP Teamfahrerin Sonja Duschek.

Wer lieber entspannt cruisen möchte, leiht sich kostenlos aktuelles SUP Material von den Top Brands Starboard, JP, RRD, Mistral, Indiana, Core, Fanatic, Naish, NP oder Imagine. Neoprenanzüge werden von XCEL gestellt. Beim Material erregen besonders die neuen iSups Aufmerksamkeit. Dahinter verbergen sich robuste Boards die im nu aufgeblasen werden können. Ein Platzproblem mit dem SUP ist so Schnee von gestern.

Und am Abend wird wie immer ausgiebig gefeiert. Jeweils am Freitag- und Samstagabend direkt am Strand, Meerblick inklusive.

Zeitplan German SUP Challenge Fehmarn

Freitag 26.07.2013
Freies Training und SUP Test

Samstag 27.07.2013
09:30 – 11:00 Einschreibung der Teilnehmer GSC
11:30 Ridersmeeting
12:00 Start der Vorrunden SUP Races GSC
16:00 Finals GSC
17:30 Siegerehrung GSC

Sonntag 28.07.2013
Freies Training und SUP Test
Starboard Longdistance SUP Race

Event Location
Südstrand, Fehmarn

Aktuelle Informationen zum Festival gibt es unter: www.fehmarn.de. Anmelden zu den SUP Races kann man sich entweder direkt vor Ort oder unter: www.german-sup-challenge.com.

superflavor german sup challenge berlin 33

Superflavor German SUP Challenge 2013 – SUP Summer Opening Berlin Ergebnisse

SUP Summer Opening Berlin war das Motto der Superflavor German SUP Challenge in der Berliner Jungfernheide am vergangenen Samstag. „Eine gelungene Veranstaltung“ lässt das Lager der Teilnehmer verlauten und auch der Veranstalter zeigt sich zufrieden, wenn gleich der Begriff „Sommer“ bei 9 Grad Lufttemperatur und zumindest 18°C Wassertemperatur recht frei interpretiert schien.

Bei den SUP Rennen Superflavor German SUP Challenge ging es dafür umso heisser zu. In der Race Class konnte sich Stephan Gölnitz vom Start weg abgesetzt und bis ins Ziel seinen deutlichen Vorsprung gehalten. Das Verfolgerfeld um Platz zwei bis fünf wurde die längste Zeit des Rennens von Andreas Wolter angeführt, welcher auf der Zielgeraden leider auf Platz fünf vor dem Italiener Gianmatteon Cau abfiel. Auf Platz zwei und drei landeten Kai Nicolas Steimer und Carsten Kurmis.

Bei den weiblichen superflavor german sup challenge berlin 33SUP Racern konnte sich mit grossem Abstand Sonja Duschek behaupten. Die SUP Newcomerin Anja Schilling aus Berlin belegte Platz zwei vor Daniela Langhans, ebenfalls aus Berlin.

In den SUP Sprintrennen der Fitness Class konnte sich in Berlin auf dem kanpp ein Kilometer langen Cross-Course um sechs Bojen Samuel Ludwig vor Michal Pongratz und Benno Cremer die Podiumsplätze sichern.

Das derzeit chilligste Strandbad Berlins in der Jungfernheide bot den SUP Rennen eine unvergleichbare Kulisse beim Kampf um wertvolle Punkte für den Toursieg der Superflavor German SUP Challenge 2013. Nächster Tourstop ist das SUP & Beachsportsfestival Fehmarn vom 26.-28. Juli 2013.

 

Ergebnisse Superflavor German SUP Challenge 2013 – SUP Summer Opening Berlin

Race Class Men
1. Stephan Gölnitz (JP Australia)

2. Kai Nicolas Steimer (Mistral)

3. Carsten Kurmis (Starboard)

4. Gianmatteon Cau (Jimmy Lewis)

 

Race Class Women
1. Sonja Duschek (JP Australia)

2. Anja Schilling (Anja Schilling)

3. Daniela Langhans (Naish)

4. Katrin Peter (Starboard)

 

Fitness Class Men
1. Samuel Ludwig (Starboard)

2. Michael Pongratz (Naish)

3. Benno Cremer (Fanatic)

4. Philipp Riemann (Starboard)

sup summer opening berlin

SUP Summer Opening Berlin am 25. Mai 2013

Die Superflavor German SUP Challenge geht mit dem SUP Summer Opening Berlin in eine neue Runde. In einem der schönsten und zugleich beliebtesten Strandbäder Berlins wird es ein Stand Up Paddle Event geben, wie es bisher keine Grossstadt erlebt hat. Das SUP Summer Opening Berlin ist das City Event der Superflavor German SUP Challenge und wird den Charlottenburger Innenstadtbereich nahe dem Flughafen Tegel in eine Wassersport-Wettkampfarena verwandeln. Die SUP Wettkampfarena liegt mitten im Volkspark Jungfernheide und bietet mit seiner Strandbar, Beach-Volleyballfeld und Tonnen von feinstem Sand eine einzigartige Kulisse. Neben den SUP Wettkämpfen, die sowohl Pros als auch Einsteiger ansprechen, kann jedermann das aktuelle SUP Material der Top Brands Starboard, JP, C4, Naish, RRD, NP und Fanatic kostenlos testen.

jungfernheide sup summer opening beach

Das Rennen
Gestartet wird in der Race Class über die Mitteldistanz von 4km. Die Strecke liegt auf einem Cross-Kurs in mitten des Jungfernheide Sees. Die Race Class lässt alle Boards bis zu einer Länge von 14 Fuss zu. In der Fitness Class darf auf SUP Board mit klassischem Surf-Board-Shape und Inflatable SUP Boards gestartet werden. Der Kurs für die Fitness Class liegt direkt vor der Jungfernheider Beachkulisse und geht über eine Distanz von 1000m. Ziel und Startbereich liegt im Beacharea des Strandbad Jungfernheide.

Zeitplan SUP Summer Opening Berlin

Sonnabend, 25.05.2013
10:00Uhr bis 11:30Uhr – Einlass, Anmeldung und Vergabe der Startnummern, SUP Test
12:00Uhr – Ridersmeeting
12:30Uhr – Start der SUP Races

Anreise:
Strandbad Jungfernheide, Jungfernheideweg 60, 13629 Berlin
Das Eventgelände erreicht man mit der U7 oder der Buslinie 123 bis zur Haltestelle Siemensdamm und  dann 700 Meter Fußweg auf dem Jungfernheideweg Richgtung Norden. Oder mit dem Auto von der A111 auf den Heckerdamm Richtung Westen bis zum Ende, dann noch 100 Meter nach rechts in den Jungfernheideweg.

Rahmenprogramm
Für alle die nicht aktiv am Stand Up Paddle Race teilnehmen, besteht die Möglichkeit am Wettkampftag kostenlos das Stand Up Paddeln zu erleben. Das Superflavor Team wird dir beratend bei Seite stehen, wenn du die ersten Stehversuche auf dem Wasser unternehmen möchtest. Für das Betreten des Test- und Eventgeländes ist lediglich eine Gebühr von 4,50 Euro, ermässigt 2,50 Euro zu entrichten. Die Stargebühr für das SUP Race des SUP Summer Opening Berlin beträgt 15,00 Euro.

superflavor german sup challenge 13 - leipzig 10

Superflavor German SUP Challenge 2013 gestartet

superflavor german sup challenge 13 - leipzig 10Die Superflavor German SUP Challenge hat am vergangenen Wochenende erfolgreich den Startschuss für die SUP Race Saison 2013 in Deutschland abgegeben. Austragungsort des ersten Tourstop der Superflavor German SUP Challenge 2013 war die All On Sea Base am Markkleeberger See im Rahmen des XXL Paddelfestival.

Trotz frostiger Wassertemperaturen von 4°C hatten sich bereits am Vorabend zahlreiche Paddler auf dem Eventgelände eingefunden. In den frühen Morgenstunden des 13. April sah es dann so aus, als wolle das Wetter einen Start der SUP Race Saison verhindern. Mässiger Wind um 15 Knoten wechselte sich mit stürmischen Böen um 38 Knoten bei zeitweiligem Starkregen ab.

Der SUP Mob war jedoch heiss, der Willenssieg ungebrochen und so konnte das Rennen trotz widriger Wetterbedingungen gestartet und bis zuletzt ausgefahren werden. Stephan Gölnitz (JP) konnte über die gesamte Strecke, von der ersten Wende an, sein Führung halten. Abschnittsweise hatten vor allem die leichteren Fahrer damit zu kämpfen nicht ständig vom Wind auf den Uferbereich gedrückt zu werden. Ein Aufsetzen der SUP Finne kostete viel Zeit und einigen Paddlern  eine gute Platzierung. Am Ende reichte es bei Carsten Kurmis (Starboard) für Platz zwei, dicht gefolgt von Jan Diestel (Fanatic) auf Platz drei. Bei den Damen siegte Sonja Duschek (JP) vor Christina Bauer (C4) und Daniela Langhans (Starboard).

Die SUP Rennen der Fitness Class wurden auf den Sonntag und damit softeres Wetter vertagt. Beim SUP Sprint gewann der letztjahres Drittplatzierte der Gesamttour Michael Pongratz (Naish) vor Benno Cremer (Fanatic) und Lutz Pfeiffer (C4).

Über das gesamte Wochenende der Superflavor German SUP Challenge beim XXL Paddelfestival in Markkleeberg gab es, wie bei jedem der noch kommenden Tourstops, die vielgenutzte Möglichkeit die neuesten SUP Boards der Marken Fanatic, Starboard, Naish, RRD sowie JP zu testen.


Gewinner GSC Race Class – Herren

1. Stephan Gölnitz (JP)
2. Carsten Kurmis (Starboard)
3. Jan Diestel (Fanatic)

Gewinner GSC Race Class – Damen
1. Sonja Duschek (JP)
2. Christina Bauer (C4)
3. Daniele Landhans (Starboard)

Gewinner GSC Fitness Class – Herren
1. Michael Pongratz (Naish)
2. Benno Cremer (Fanatic)
3. Lutz Pfeiffer (C4)

Gewinner GSC Fitness Class – Damen
1. Marion Pfeiffer (Naish)
2. Jennifer Golm (RRD)
3. Petra Golm (RRD)

Zu den Fotos dee Superflavor German SUP Challenge 2013 Tourstop in Markkleeberg