Beiträge

sup chellenge overall winner 2018 herpel illichmann IMG_4012

Herpel und Illichmann sind die Champions der German SUP Cahllenge 2018

Nach drei SUP Events mit insgesamt fünf möglichen Wertungsläufen in den den Disziplinen SUP Longdistance, SUP Technical Race und SUP Wave stehen die Champions der Saison 2018 fest. Es sind die Fanatic Teamrider Paulina Herpel aus Hamburg und der Münchener Valentin Illichmann.

Beide setzten sich mit einer soliden Paddel-Leistung gegen Ihre 46 weiblichen und 144 männlichen Konkurrenten durch. Herzlichen Glückwunsch!

sup challenge IMG_4012 square

winner german sup challenge norderney

Ergebnisse Techrace Superflavor German SUP Challenge 2018 beim Summertime @Norderney

Beim Finale der German SUP Challenge 2018 auf Norderney ging es am Samstag nicht nur um den Gesamtsieg der SUP Challenge in der Disziplin Tech Race, sondern auch um die Qualifikation für das deutsche Nationalteam und einen Startplatz für die SUP WM 2018 in China. Den 15 Teilnehmern und Organisatoren wurde heute einige Flexibilität abverlangt. Durch den anhaltenden Ostwind, war die Nordsee am Morgen noch nahezu glatt bei leichtem Wind. Pünktlich zum Starts des ersten Vorrundenlaufes frischte der Wind mit 6 Bft auf, was zum sofortigen Rennabbruch zur Sicherheit der Teilnehmer führte. Da die Wettervorhersage keine Besserung versprach, wurde kurzfristig mit Fahrersprechern und Organisatoren der Kurs zu einem Downwind-Slalomkurs umgelegt. Dafür wurde der Start ca. einen Kilometer verschoben, um so mit dem Wind den Kurs abzupaddeln. Nach dem die Fahrer ihr Material den neuen Bedingungen angepasst hatten, starteten alle in einem Massenstart in das Rennen.

Bei weiterhin frischen Wind und Wellen bis 1m höhe konnten spannende Positionswechsel um die Bojen und Wellenritte Richtung Land beobachtet werden. „Leider konnten wir nicht, wie geplant, verschiedene Eliminations ausfahren, das wäre für die Zuschauer sicherlich spannender gewesen. Doch leider mussten wir unseren Rennplan vor dem angesagten Gewitter absolviert haben, um eine gültige Wertung für das Even und die WM-Qualifikation zu haben.“ so Christian Hahn vom Superflavor SUP Race Orga Team.

Über die knapp 1,6km lange Strecke konnte sich bei den Damen die 20-jährige Paulina Herpel aus Hamburg gegen Hannah Krah und Silke Duhai durchsetzen. Bei den Herren gewann der Hamburger Kai Nicolas Steimer aus Hamburg vor Valentin Illichmann und Denny Kambs.

Ergebnisse Damen

  1. Paulina Herpel
  2. Hannah-Leni Krah
  3. Silke Duhai

Ergebnisse Herren

  1. Kai-Nicolas Steimer
  2. Valentin Illichmann
  3. Denny Kambs
sieger sup halbmarathon sup challenge herren

Optimale Bedingungen für den ersten SUP Halbmarathon auf der Kieler Förde!

Bei optimalen Flachwasserbedingungen stellten sich am vergangenen Sonntag (03.06.18) insgesamt 46 Athleten der bisher größten Herausforderung in der Sportart Stand Up Paddling (SUP), dem Bezwingen des ersten SUP Halbmarathons. Die Strecke von insgesamt 21,0975 km erstreckte sich vom Segelprojekt Camp 24/7 entlang der Kiellinie bis zum Marinehafen. Diese Distanz musste insgesamt vier mal bewältigt werden. Sowohl die Einzelkämpfer als auch die 6 Staffeln legten ein enormes Tempo vor, so dass bereits nach unglaublichen 2 Std und 31 Minuten der strahlende Sieger Fritjof Sach die Ziellinie passierte. Er eroberte das goldene „Paddelblatt“ der Herren. Auf Platz zwei und drei folgten Carsten Schuur und Sebastian Gräber mit nur jeweils knapp 4 Minuten Rückstand.

„Es war eine echte Herausforderung und ich habe mich in der ersten Runde fast zu sehr verausgabt. Dann habe ich aber zum Glück in mein Tempo gefunden und konnte die Führung weiterhin halten und siegen.“ freut sich Fritjof Sach.

Nur 18 Minuten nach den Herren erreichte Marion Behrens als Siegerin der Damen das Ziel. Dicht auf den Versen waren ihr Nicole Schmitt und Frederike Rusch.
Bei den Staffeln konnte sich das Team der SUP Marke Norden Boards an die Spitze setzen, gefolgt von den „Father and sons of Westwind“ und den Fördelocals.
Die zahlreichen Zuschauer konnten nicht nur von Land aus anfeuern sondern auch selbst in See stechen. Durch das vielfältige SUP Angebot der Industriepartner konnten alle Gäste kostenlos das Material ausleihen und testen.

„Der Auftakt war ein voller Erfolg und wir sind uns sicher, dass wir auch 2019 wieder ein SUP Event auf der Kieler Förde ausrichten werden, so Axel Bauerdorf (Bereichsleiter Kiel Marketing GmbH).

Das Event an der Kiellinie bot den Athleten eine einzigartige Kulisse für den ersten SUP Halbmarthon und ist eine wertvolle Bereicherung für den SUP Sport. Wir freuen uns auf eine Neuauflage in 2019. (Benno Cremer/Christian Hahn, Veranstalter German SUP Challenge)

Ergebnisse:

Herren

72 Fritjof Sach 1 02:31:28
25 Carsten Schuur 2 02:34:23
33 Sebastian Graeber 3 02:39:25

Damen

22 Marion Behrens 1 02:49:16
11 Nicole Schmitt 2 03:01:56
8 Friederike Rusch 3 03:04:45
smart electric drive sup festival voelklingen - german sup challenge

Party Trailer zum smart electric drive SUP Festival Völklingen

Das grosse Finale der German SUP Challenge 2017 in Völklingen verbindet den Charme der „guten alten Zeit“ mit der Dynamic des Trendsport Stand Up Paddling. Messe dich mit den besten der Szene im finalen Distance Race auf der Saar, kostenloser SUP Test an allen Tagen inklusive.

Wann:
16. bis 17. September 2017

Das smart electric drive SUP Festival ist der finale Stop der Rennserie German SUP Challenge, bei der die besten Stand Up Paddler Deutschlands um wichtige Ranglistenpunkte für die Entscheidung in der deutschen Meisterschaft kämpfen. Im „Jedermann-Rennen“ über sechs Kilometer können ambitionierte Hobbypaddler um Ruhm und Ehre kämpfen. Darüberhinaus gibt es ein Staffel-Race über 4×400 Meter und ein Kids Race bei dem der SUP Nachwuchs Erfahrung sammeln kann.

Neben den aktiven Paddlern können auch die Besucher aktiv werden. Wer selber ein Paddel in die Hand nehmen möchte, ist beim Testival perfekt aufgehoben. Auf dem Eventgelände DBV Saar besteht die Möglichkeit, das neuste Equipment der Branche auszuprobieren und unter die Lupe zu nehmen. Neben der Möglichkeit, die Saar auf eigene Faust zu erkunden, werden Anfängerkurse mit SUP-Instruktoren sowie SUP Yoga Stunden angeboten.

Melde dich jetzt an!

 

GSC17-Sylt sup

SUP Summer Opening Sylt

Der zweite Tourstop der German SUP Challenge 2017 findet vom 01.  bis  04. Juni 2017 im Rahmen des Multivan Summer Opening in Westerland auf Sylt statt. Das große Funsportevent vereint erstklassige SUP Wettkämpfe der German SUP Challenge, mit einem großen Rahmenprogramm direkt auf der Promenade am Strand von Westerland. Von Donnerstag bis Sonntag findet der einzige SUP Wave Contest in Deutschland statt. Am Samstag oder Sonntag startet das Technical Beach Race, als 4Star Event der GSUPA und ISA World Championships Quali. Das Superflavor Team wird euch neben dem Wettkampfgeschehen täglich mit Schulungen und geführten SUP Touren kompetent betreuen. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit das neueste SUP Material kostenlos zu testen.

Wann & Wo?
Der zweite Tourstop der German SUP Challenge 2017 findet vom 01. bis 04. Juni 2017 im Rahmen des Multivan Summer Opening in Westerland auf Sylt statt. Das umfangreiche Rahmenprogramm macht dieses Event für alle Teilnehmer und Zuschauer zum Sommer-Highlight.

Was?
Über den Zeitraum vom 01.06. bis 04.06. wird die SUP Wave Wertung der German SUP Challenge als GSUPA 3Star Event durchgeführt. Je Eventtag wird eine Elimination ausgefahren. Von den maximal drei Eliminations über den Eventzeitraum werden die besten zwei gewertet. Bewertet werden neben Power und Flow die Innovation und Vielfalt der Manöver.

Am Samstag 03.06. oder Sonnatg 04.06. findet das Technical Beach Race statt. Der Streckenverlauf erfolgt in Ufernähe um mehrere Bojen. Der Kurs hat eine Paddledauer von max. 8 bis 10 Minuten und wird im Heat Elimination Verfahren durchgeführt. Je Heat gehen 6 Starter zeitgleich an den Start. Der Kurs wird an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort angepasst. Ziel und Start des Beach Race liegen auf dem Strand. Der Zieleinlauf erfolgt durch einen kurzen Sprint welcher mit dem Paddle in der Hand vollzogen werden muss. Neben Wertungspunkten der German SUP League als 4 Star Event, geht es um Sachpreise sowie Punkte zum SUP Challenge Champion 2017 und bei den Damen um die Qualifikation zur Teilnahme an den ISA World Championships 2017 in Dänemark. Das Technical Beach Race ist zusätzlich eines von zwei Wertungsläufen zur Qualifikation für die ISA World Championships 2018.

Wer lieber entspannt cruisen kann kostenlos an SUP Workshops und geführten SUP Touren vom Superflavor SUP Team teilnehmen. Das aktuelle SUP Material von den Top Brands BIC, Fanatic, JP, Naish, RRD, Starboard und Indiana SUP wird dir dafür gestellt.

Es wird empfohlen Kälteschutzbekleidung (Neoprenanzug) mitzunehmen. Es besteht bei allen Aktivitäten Leashpflicht!

Zeitplan:

Donnerstag 01. Juni 2017
Event Opnening
SUP Wave Contest
SUP Test

Freitag 02. Juni 2017
SUP Wave Contest
SUP Workshops
SUP Touren
SUP Test

Samstag 03. Juni 2017
SUP Wave Contest /oder
12:30  Ridersmeeting Technical Beach Race
13:30  Start – Technical Beach Race
After Race Beach Party
SUP Test

Sonntag 04. Juni 2017
SUP Wave Contest /oder
09:30  Ridersmeeting Technical Beach Race
10:30  Start – Technical Beach Race
15:00  Siegerehrung
SUP Test
Eine Anmeldung zum SUP Wave Contest ist ab Donnerstag 01. Juni täglich jeweils um 10:00 Uhr vor Ort möglich. Eine Anmeldung für das Technical Beach Race ist bis Samstag 03. Juni um 11:00 Uhr vor Ort oder vorab online auf der Anmeldeseite der SUP Challenge möglich. Es gilt das Rulebook der SUPAG von GSUPA, DWV und DKV.

gsc markkleeberg facebook

SUP Whitewater Challenge Markkleeberg

Wann: Samstag 06.05.
Anmeldung am 06.05.2017 bis 10:30 vor Ort möglich und ab sofort über die Eventseite der German SUP Challenge. Den SUP League Punktestatus erfahrt ihr direkt über die SUP League Website unter https://www.sup-league.com/veranstaltungen/

Races:

Ridersmeeting Whitewater: 11:00 Uhr

Training Whitewater: 11:30 -12:00 Uhr

Rennen: 12:00 – 12:30 Uhr (Vorläufe)

Finale: ca 15:30 Uhr

SUP Distance Race (6K) Ridersmeeting 16:30 Uhr

Racestart: 17:00 Uhr

Startgebühren: 30 Euro

In der Startgebühr enthalten ist die Nutzung der Wildwasseranlage im Rahmen der SUP Races/Workshops.

Das Whitewater Event wird in Form eines Timetrail Slalom durchgeführt. Der schnellste Paddler der den Kurs besteht und stehend die Ziellinie überquert gewinnt. Der genaue Kurs wird vor Ort im Ridersmeeting bekannt gegeben.

Am Samstag findet von 15:00 -16:00 Uhr (30 MInuten Theorie 30 min Praxis) ein SUP Strömungs Workshop statt. Die TN Gebühr beträgt 10,00 Euro (für SUP Challenge Teilnehmer noch vorheriger Anmeldung per Mail ist die Teilnahme kostenlos.)

Über das XXL Paddlefestival:
Der Deutsche Kanu-Verband kooperiert als Veranstalter mit dem Kanupark Markkleeberg und führt das beliebte Treffen der Kanusportler auch in 2017 fort. Neben der Nutzung der Wildwasserkanäle für alle Freunde des bewegten Wassers, laden Angebote des Kanu-Tourings, die Palm-Junior-Trophy und der Kinder-Boater-Cross zum Mitmachen ein. Unterhaltsame Aktionen der Kanu-Polo-Mannschaften und Stand-Up-Paddling sowie weitere interessante Vorführungen werden angeboten.

Aussteller und Händler präsentieren Neuheiten der Kanusportartikel und laden am 6. -7. Mai 2017 zum Testen ein.

Location Veranstaltungsort: 
Kanupark Markkleeberg
Wildwasserkehre 1
04416 Markkleeberg

Infos zur Übernachtungsmöglichkeiten findet Ihr direkt auf der Website des XXL Paddelfestival – http://paddelfestival.de.vm106.fc-server.de/besucherinfos/uebernachten

sup world cup scharbeutz 2016

Der Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz – spektakulär und einzigartig

Michael Booth gewinnt Rennen über die Langstrecke / Connor Baxter feiert Gesamtsieg / Deutsche Sonni Hönscheid jubelt über großen Heimerfolg.

Packendes Finale beim Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz: Michael Booth entscheidet das Langstreckenrennen in der Lübecker Bucht für sich. Durch einen starken Schlussspurt siegte der Australier vor dem zweitplatzierten Connor Baxter aus den USA und dem Franzosen Arthur Arutkin. „Es war ein sehr hartes Rennen, was vor allem an dem starken Fahrerfeld lag. Die Bedingungen waren fantastisch, nächstes Jahr komme ich gerne wieder nach Scharbeutz“, freute sich der Gewinner. Der Gesamtsieger kommt allerdings aus den USA. Wie am Samstag im Sprint erreichte Connor Baxter auch über die zehn Kilometer Platz zwei. Bester Deutscher auf der Langstrecke wurde auf Platz elf Steven Bredow, in der Gesamtwertung erreichte Ole Schwarz als Elfter das beste deutsche Ergebnis.

Video – „Der Film“ zum Mercedes-Benz SUP World Cup 2016 by Gleiten.TV Uwe Schröder

Großen Jubel gab es bei den deutschen Frauen. Sonni Hönscheid gewann nach dem zweiten Platz am Vortag heute den Lauf über die Langstrecke und erfüllte sich mit dem Gesamtsieg einen Lebenstraum. „Ist das geil. Die Zuschauer haben mich nach vorn gepusht und ich konnte meine Führung bis ins Ziel retten“, erzählte die 35-Jährige, die ein taktisch großartiges Rennen zeigte. Hinter der Sylterin sicherten sich die 19-jährige Fiona Wylde aus den USA und die deutsche Susanne Lier sowohl im Langstreckenrennen als auch in der Gesamtwertung die Plätze zwei und drei. Die Eutinerin Noelani Sach belegte den fünften Rang beim Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz.

Gleichzeitig mit den Profis starteten auch die Amateure ihr sechs Kilometer langes Rennen. Bei den Frauen gab es ein rein deutsches Podium. Erste wurde Simone Beinsen, vor Ariane Wittmann und Michele Eisbrich.

Einen polnischen Sieger gab es bei den Herren der Amateure. Marcin Hokusz jubelte über seinen ersten Platz vor dem US-Amerikaner Machae Wylde und Torsten Ahrens aus Deutschland.

Der Mercedes-Benz SUP World Cup Scharbeutz ist der einzige Tourstopp der SUP World Series in Europa. Für die besten SUPler der Welt ging es um 25.000 Euro Preisgeld und Ranglistenpunkte. Den Besuchern wurde über drei Tage ein abwechslungsreiches Open-Air-Wochenende mit einem riesigen Messegelände und einem bunten Showprogramm in der Lübecker Bucht geboten. Zufrieden resümierte auch der Veranstalter und Geschäftsführer der Agentur ACT Agency, Matthias Neumann, das Event: „Scharbeutz ist für das Stand Up Paddling in Deutschland der ‚Place to be’. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2017.“ Auch der Vorstand der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, André Rosinski, schwärmte über den Mercedes-Benz SUP World Cup: „Wir sind an der Küste und SUP passt einfach perfekt zu uns. Wir sind begeistert und möchten das Event gerne fortführen.“

sup world cup infos sup challenge

SUP Challenge 2016 beim SUP World Cup Scharbeutz – Alle Infos

Der Mercedes Benz SUP World Cup 2016 findet in wenigen Tagen zum fünften Mal insgesamt statt. und mit ihm der zweite Tourstop der German SUP Cahllenge 2016. Grund genug für uns Euch mit den wichtigsten Informationen zu versorgen und höchste Zeit sich anzumelden, für alle die es bisher haben schleifen lassen.

 

Der Mercedes Benz SUP World Cup 2016 findet vom 24. bis 26. Juni 2016 in Scharbeutz statt. Neben den Stand Up Paddle Wettkämpfen wird es ein umfangreiches Rahmenprogramm auf und neben dem Wasser geben, das neben SUP Yoga und SUP Polo auch vielfältige Workshops enthalten wird. Der Mercedes-Benz SUP World Cup ist gleichzeitig auch Testival und Herstellermesse. Namhafte Produzenten präsentieren auf dem Veranstaltungsgelände Top-Marken, die nicht nur in Augenschein genommen, sondern auch sofort ausprobiert werden können. Abgerundet wird das Ganze Eventsetup durch einen leckeren Gastro- und Partybereich, der Euch bis spät in die Nacht bei Laune halten wird.

 

Die SUP Wettkampfformate

Wenn du nicht zu den geladenen Gästen für die Promistaffel gehörst, kannst du dich einzeln oder kombiniert für die Disziplinen Sprint und Long Distance anmelden. Zuvor must du dir aber noch überlegen ob du gemeinsam Mit Kai Lenny und Co. bei den Super Pros innerhalb der Stand Up World Series oder bei den nationalen Elite, den Amateuren starten möchtest. In beiden Fallen gibt es einen 320m langen Sprintkurs und ein Long Distance Rennen, welches bei Nord-/Ostwind als 13km Downwinder von Peözerhaken nach Scharbeutz ausgefahren wird, bei allen anderen Windfrichtungen als Kursrennen vor dem SUP World Cup Eventgelände in Scharbeutz. Das Kursrennen hat bei den Pros eine Länge von 10 Kilometern, bei den Amateuren eine Gesamtlänge von 6K. Zusätzlich gibt es Entry Level Distance Race über 2,9 Kilometer Länge für den ambitionierten SUP Einsteiger.

Teilnehmer für die Prowertung der Waterman League der Stand Up World Series melden sich direkt auf der Waterman League Website an. Teilnehmer der Amateur-Wertungen des SUP World CUP finden die Anmeldung dirket auf der SUP World Cup Eventwebseite.

sup world cup spint mapssup world cup distance map

Die Wertungsklassen

In erster Linie geht es natürlich um den Titel des SUP World Cup Germany und Preisgelder im Wert von 25.000 Euro. Bei den Pro Rennen der Waterman League gibt es Wertungspunkte für die Stand Up World Series und zusätzlich eine Wertung für die SUP Racer World Rankings. Overall gibt es für den SUP World CUP Scharbeutz als offoiziller Werrtungslauf der German SUP Challenge Punkte für die größte nationale SUP Tour zählt auch für die German SUP League (nationale Rangliste) ein. Da der Mercedes-Benz SUP World Cup als Sechs-Sterne-Event in der höchsten Kategorie eingestuft ist, sind hier für deutsche Paddler die meisten Wertungspunkte zu holen. Gezählt wird in allen Disziplinen die Platzierung von der Pro Devision abwärts bis zum letzten Teilnehmer der Amateure. Wer in der nationalen SUP Bundesliga, der German SUP League geführt werden möchte, muss sich hier registrieren.

 

Die Boardformate

Der Mercedes_benz SUP World Cup 2016 ist in den Devisions Pro und Amateur offen bis 14 Fuss. laut Reglemet gibt es keine Beschränkungen in Breite und Gewicht der SUP Boards. Das SUP Paddle ist in Länge und Blattgröße frei wählbar.

 

Zeitplan SUP World CUP 2016

Freitag
12 – 19 Uhr SUP-Messe & -Testival, Eventradio & Rahmenprogramm
14 – 16 Uhr Promi- & Medien-Staffel-Race (4 x 250m)
16 Uhr Siegerehrung Promi- & Medien-Staffel-Race
14 – 16 Uhr Registrierung Pro Races (Stand Up World Series)
16 – 19 Uhr Registrierung Amateur Races
16 – 19 Uhr freies Training Profis & Amateure
19.00 Uhr Eröffnungsfeier
19.30 Uhr DJ Elvin Addo
Samstag
8.00 – 9.00 Uhr Nachmeldungen Amateure
9.00 Uhr Paddlers Meeting 500 m Sprint
10 – 19 Uhr SUP-Messe & -Testival, Eventradio & Rahmenprogramm
10 – 13.00 Uhr Vorläufe Sprint Amateure
13 – 14.00 Uhr Corporate Race / Firmen-Mannschaften
14 – 15 Uhr Nachmeldungen Amateure Distance Races
14 – 16.00 Uhr Vorläufe Sprint Pro’s
15.50 Uhr Verlosung Longboard Mercedes Stand
16 – 16.30 Uhr HF und Finale Sprint Amateure
17.00 Uhr HF und Finale Sprint Pros
18.00 Uhr Siegerehrung Sprint Amateure / Pros’s
19 – 24.00 Uhr Salsa Dance Club by „Cafe Wichtig“
Sonntag
8.00 – 9.00 Uhr Nachmeldungen Long Distance Amateure
10 – 16.30 Uhr SUP-Messe & -Testival, Eventradio & Rahmenprogramm
9.00 Uhr Paddlers Meeting
10.00 Uhr SUP Yoga
10.30 Uhr Kid’s Race (frei für alle Kinder 12 bis 16 Jahre) mit anschließender Siegerehrung
11.30 Uhr Entry Level Fun Race (2,9 km) mit anschließender Siegerehrung
13.00 Uhr Start Long Distance Amateure
15.00 Uhr Start Long Distance Pros
15:45 Uhr Verlosung Longboard Mercedes-Stand
16 Uhr Siegerehrung Long-Distance Amateure / Pros’s
16.30 Uhr Veranstaltungsende

Die Eventanschrift vom SUP World CUP Scharbeutz lautet:

Seebrücke
Strandallee 124
23683 Scharbeutz

 

Alle Informationen findest du tagesaktuell unter:

http://www.supworldcup.de/
http://watermanleague.com
https://www.german-sup-challenge.com/
http://www.sup-league.com/

german sup challenge fehmarn surffestival 016 07

Ultimate Beachrace Action @German SUP Challenge Fehmarn 016

Das Himmelfahrtswochenende stand mit dem Surffestival Fehmarn ganz im Zeichen des Wassersports. Neben dem Windsurf- und SUP-Testbetrieb des Surf Magazins welcher von hunderten aktiv angenommen wurde, waren die German Freestyle Battles und der erste Tourstop der German SUP Challenge 2016 die Highlights des Events. Top-Stars der Windsurf- und SUP-Szene Philip Köster, Bernd Flessner, Klaas Voget und Moritz Mauch haben sich unter die Besucher und aktiven des Events gemischt.

german sup challenge fehmarn surffestival 016 03

Um punkt 14h startete der Stand Up Paddle Wettbewerb der German SUP Challenge Fehmarn 2016. Bei dem vom Superflavor-Team aufgesetzten Wettkampfformat “Ultimate Beachrace” gingen 10 Paddler zeitgleich an den Start und bewiesen neben Paddel-Power und Strand-Sprintvermögen auch jede Menge Standfestigkeit in der Teils hüfthohen Ostseewelle vor Fehmarn. Neben nationalen Grössen wie Kai-Nicolas Steimer, Carsten Kurmis, Moritz Mauch und Noelani Sach bewiesen auch die Schweden Maya Persson und Andreas Svensson jeweils mit Platz zwei, dass über den Winter hart trainiert wurde.

german sup challenge fehmarn surffestival 016 07

Bei den Jedermann SUP Sprint Rennen zeigte der SUP Nachwuchs, was in ihm steckt. Insgesamt 39 Festivalbesucher zwischen 11 und 58 Jahren wagten sich bei bis zu 5 Windstärken auf den Kurs.

Die Gewinner der German SUP Challenge freuten sich jeweils über ihre UE Roll und insgesamt vier Wildcards für den Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz. Bei der German SUP Challenge geht es neben wertvollen Punkten zum Gesamtsieg der Tour sowie 2000 Euro Preisgeld um Wertungspunkte der SUP Bundesliga German SUP League der SUPAG.

Ergebnisse German SUP Challenge Fehmarn 2016 @surffestival

SUP Ultimate Beachrace Women

  1. Noelani Sach
    2. Maya Persson
    3. Paulina Herpel
    4. Bettina Kohl
    5. Ariane Wittmann
    6. Lilly Düsterbeck
    7. Katarina Lima
    8. Milanka Linde
    9. Navina Linde
    10. Claudia Bastigkeit

 

SUP Ultimate Beachrace Men

1.Kai-Nicolas Steimer
2. Andreas Svensson
3. Moritz Mauch
4. Denny Kambs
5. Axel Bischoff
6. Maui Sach
7. Carsten Kurmis
8. Dirk Herpel
9. Kimo Kersting
10. André Zeglin
11. Martin Oeser/ Sebastian Graeber
13. Michael Pongratz/ Marcus Feistel
15. Christian Keller/ Dirk Utecht
17. Tobias Blase
18. Mathias Vagt
19. Ference Heller

 

German SUP Challenge Termin 2016

03.05. bis 08.05. – Fehmarn / Surffestival
24.06. bis 26.06. – Scharbeutz / Mercedes-Benz SUP World Cup
08.07. bis 10.07. – Kühlungsborn
27.07. bis 31.07. – Sylt / SUP TechRace DM

Infos, Fotos und die kompletten Ergebnislisten findest du auf: www.german-sup-challenge.com

Weitere Infos zur German SUP Challenge und zum Programm rund um unsere Partnermarken RRD, JP Australia, Naish, boot Düsseldorf und UE findest du auf der SUP Eventseite und im Superflavor Surf Magazine.

german sup challenge fehmarn surffestival 016 08

 

 

 

killerfish sup pelzerhaken 2015

Spannendes Finale der Killerfish German SUP Challenge 2015 in Pelzerhaken

Abwechslungsreiche Wetterbedingungen an Land und auf dem Wasser bildeten die spannende Grundlage für das SUP Festival Pelzerhaken 2015. Superflavor hatte am vergangenen Samstag zum Finale der Killerfish German SUP Challenge an den Surfstrand von Pelzerhaken geladen. Insgesamt folgten knapp 5000 Besucher und Wettkampfpaddler dem Aufruf letztmalig in der Saison um Punkte zum Gesamtsieg der SUP Tour und 1000 Euro Preisgeld zu paddlen.

sup challenge 2015

Das SUP Festival Pelzerhaken war mit dem Finale der Killerfish German SUP Challenge das End-Season SUP Highlight 2015. Insgesamt wagten sich 44 Stand Up Paddler auf die durch Starkwind sehr bewegte Ostsee. Zwei parallel in „T“ Form ausgelegte Sprintkurse sorgte zusätzlich für Spannung bei Aktiven und Zuschauern, da von den Paddlern selbst bestimmt wurde ob dieser links oder rechts herum absolviert werden wollte. Oftmals entschied sich erst auf der Zielgeraden wer die für sich bessere Wahl getroffen hatte.

Bei den Herren konnte Kai-Nicolas Steimer (Fanatic) aus Hamburg wieder einmal seine Sprintstärke unter Beweis stellen und siegte mit sattem Vorsprung vor dem Schweden Andreas Svensson (Naish) und Ole Schwarz (Naish) aus Bonn. Bei den Damen konnte sich Noelani Sach (Naish) aus Eutin mit grossem Vorsprung vor Ihrer Dauerrivalin Paulina Herpel (Fanatic) aus Hamburg behaupten, welche auf Platz drei landete. Zweite wurde die Schwedin Maya Persson (Naish). Auf der Junior Sprint Distanz siegte der Berliner Adrian Leder (Starboard) aus Berlin

Das sportlich chillige Rahmenprogramm an allen drei Eventtagen sorgte neben den SUP Races für beste Unterhaltung in Pelzerhaken. Auf dem Skate-Pumptrack und mit der Alsterradio-Beachparty, fanden die spannenden SUP Wettkämpfe einen entspannt-fröhlichen Ausklang.

 

Top Five Killerfish German SUP Challenge Pelzerhalken 2015

Herren

  1. Kai-Nicolas Steimer
  2. Andreas Svensson
  3. Ole Schwarz
  4. Carsten Kurmis
  5. Paul Ganse

Damen

  1. Noelani Sach
  2. Maya Persson
  3. Paulina Herpel
  4. Katarina Lima
  5. Ariane Wittmann

 

Alle Platzierungen findest du auf der Eventseite der Killerfish German SUP Challenge unter https://www.german-sup-challenge.com/german-sup-challenge-ergebnisse/

killerfish german sup challenge superflavor sup camp david 2015 05

Killerfish German SUP Challenge im CAMP DAVID RESORT – SUP Spass mit Niveau

Am vergangenen Wochenende fand am Schladitzer See der zweite Tourstop der Killerfish German SUP Challenge statt. Die im CAMP DAVID RESORT by ALL-on-SEA ausgetragenen SUP Races in den Disziplinen Flatwater Sprint und Long Distance bildeten die Basis zum erlangen von Wertungspunkten der German SUP League der GSUPA und Punkten zum SUP Challenge Champion 2015.

Am ersten Eventtag wurden bei sportliche Bedingungen mit Wind und Welle, die Sprintrennen auf einem knapp 300m langem Slalom-Rundkurs ausgefahren. Im K.O. System entschied sich Runde für Runde wer das bessere Stehvermögen und die beste Wendetechnik an den Bojen beherrschte. Nach insgesamt zehn Heats stand fest, dass bedingt durch seine perfekten Starts, Kai-Nicolas Steimer dicht gefolgt von Steven Bredow, unangefochtener Kurzstrecken Champion der Killerfish German SUP Challenge 2015 ist. Bei den Damen konnte Anja Schilling ihren Sieg souverän vor Ariane Wittmann nach Hause paddeln.

Sonntag ist Long Distance Tag! Das sagt sich neben den Paddlern auch das Wetter und zeigte Durchhaltevermögen. Eine angenehme Brise bei strahlendem Sonnenschein begleitete die Teilnehmer auf dem 8,5 Km langen Rundkurs über den Schladitzer See. Berieis vom Start weg bildete sich eine Führungs-Quartet bestehend aus Kai-Nicolas Steimer, Steven Bredow, Paul Ganse und Thomas Reppich welches sich über den gesamten Kurs ein Draft-Battle lieferte, aus welchem am Ende Paul Ganse vor Bredow und Steimer als Sieger hervor ging. Bei den Damen konnte Simone Beinsen mit einer starken Leistung beeindrucken. Den Sieg konnte sie sich bei Ihrem zweiten SUP Rennen überhaupt, unbeeindruckt vor der ebenfalls starken zweitplatzierten Anja Schilling, mit mehreren 100m Vorsprung sichern.

Die Overall-Sieger der Killerfish SUP Races im CAMP DAVID RESORT Anja Schilling, Ariane Wittmann, Lilly Düsterbeck, Kai-Nicolas Steimer, Steven Bredow und Paul Ganse freuten sich über ein Gesamtpreisgeld von 1000.- Euro.

Sieger Overall Damen
1 Anja Schilling
2 Ariane Wittmann
3 Lilly Düsterbeck

Sieger Overall Herren
1 Kai-Nicoals Steimer
2 Steven Bredow
3 Paul Ganse

Über den gesamten Eventzeitraum nahmen viele Besucher die Möglichkeit war, das neueste SUP Material der Top Brands BIC, Fanatic, JP, Maui Ultra Fins, Naish, und Starboard kostenlos zu testen

Der nächste Tourstop der Killerfish German SUP Challenge findet vom 22. Bis 26.07.2015 mit einem Wave Contest und der Deutschen Meisterschaft im Technical Beachrace in Westerland/Sylt statt. Infos und Anmeldung unter http://www.german-sup-challenge.com

 

german sup challenge 2015

Killerfish German SUP Challenge 2015

german sup challenge 2015Die German SUP Challenge geht 2015 ins sechste Jahr. Wie in den vorangegangenen Jahren wird die Stand Up Paddle Event Serie an publikumsstarken Orten ausgetragen. Die German SUP Challenge 2015 wird über 4 Events unter anderem auf Sylt, Fehmarn sowie in Pelzerhaken ausgetragen. Pro Race Wertungen gibt es in den Disziplinen SUP Sprint und Longdistance, Technical Beachrace und Wave. Der Tourstop auf Sylt ist zusätzlich Austragungsort der offiziellen Deutschen Meisterschaft SUP im Technical Beach Race. Neben den Pro Races gibt es bei jedem Event Jedermann Wettkämpfe und Kidsraces auf kostenlos gestellten SUP Boards.
Während es bei den Pro Races um harte aber faire Wettkämpfe um Ranglistenpunkte der German SUP League der GSUPA und Preisgelder geht, steht bei den Jedermann Rennen der Spaß und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund.

Alle 4 Events bieten für Besucher und Teilnehmer neben den Wettkampf Veranstaltungen die Möglichkeit als SUP-Szenetreff und Testveranstaltung genutzt zu werden. Im Rahmenprogramm jeder Veranstaltung gibt es SUP Workshops, geführte SUP Touren und die Möglichkeit das neueste SUP Material kostenlos zu testen. Wir freuen uns auf eine spannende gemeinsame SUP Saison mit Euch!

killerfish german sup challenge 2014 - pelzerhaken 79

Ergebnislisten Killerfish German SUP Challenge 2014 Finale

Ergebnisliste SUP Longdistance Downwinder Finale der Killerfish german SUP Challenge 2014 auf dem SUP Festival Pelzerhaken

 

Herren Overall

1 Carsten Kurmis (Starboard)
2 Kai-Nicoals Steimer (Fanatic)
3 Marcin Hokusz (Naish)
4 Marek Fuhrmann (Fanatic)
5 Frithjof Sach (Naish)
6 Hein Droste (Fanatic)
7 Daniel Rösner (Custom)
8 Simon Post (JP)
9 Stefan Grosch (Fanatic)
10 Dirk Herpel (Starboard)
11 Volker Wohnlich (Fanatic)
12 Alexander Kirsch (Starboard)
13 Robert Glöckner (Mistral)
14 Christian Keller (JP)
15 Maui Sach (Naish)
16 Michael Pongratz (Fanatic)
17 Marcus Feistel (Naish)
18 Benny Biehl (RRD)
19 Thomas Maier
20 Christian von Holten
21 Dirk Utecht (Naish)
22 Mathias Vogt
23 Mario Peterscheck
24 Sven Mils
25 Friedwart Ziegler
26 Sebastian Nobis
27 Heino Meyer
28 Kevin Hase
29 Florian Drechsler
30 Martin Oeser
31 Benni Kohl

 

Damen Overall

Name
1 Noelani Sach (Naish)
2 Josephine Scheibe (Fanatic)
3 Linda Salbach (JP)
4 Bettina Kohl (Starboard)
5 Paulina Herpel (Fanatic)
6 Jana Zilich (JP)
6 Sarah Ziegler (JP)
Killerfish German SUP Challenge kuehlungsborn 82

Ergebnisse der Killerfish German SUP Challenge Kühlungsborn

Mit oberen vier Windstärken und etwas über einem Meter Welle begrüßte das Ostseebad Kühlungsborn die zahlreichen Teilnehmer und Besucher der Killerfish German SUP Challenge in Kühlungsborn. Gastgeber Superflavor und der Rollei Windsurf CUP boten für alle Zuschauer und Teilnehmer eine perfekt organisierte Eventmeile als Basis zu den SUP Races auf der Ostsee.

Der als Beach Race im Heat Elimination Verfahren ausgetragene 3. Tourstop der Killerfish German SUP Challenge folgte einem Cross-Course mit vier Wendemarken bei einer Gesamtstreckenlänge von 1km. Vor allem die Upwindpassagen forderten neben den knapp hinter der Brandungszone liegenden Wendemarken ein ausgeprägtes Gleichgewichtsgefühl von den Teilnehmern und machten so die Vorrunden-Heats auch für die Zuschauer zu einem nervenaufreibenden Erlebnis.

Am Ende behielt Kai-Nicolas Steimer aufgrund der besseren taktischen Manöver den gesamten Finallauf über die Oberhand und gewann vor Simon Post und Norman Weber das Beach Race der Killerfish German SUP Challenge in Boltenhagen

Eine sensationelle Leistung zeigten auch die aus dem Süden und Westen der Republik angereisten Paddler, für welche die rauen Bedingungen der Ostsee ein ungewohnter Playground waren. Neben Norman Weber bewies vor allem Hein Droste Stärke im kleinen Finale und schaffte es auf Platz 8 hinter Christian Hahn aus Berlin.

Bei den Damen konnte Noelani Sach ihre Erfahrung auf dem langen Downwindschenkel und in der Welle voll ausschöpfen und gewann vor Anja Schilling und Bettina Kohl.

Für den perfekten Ausklang des Abends sorgte die Liveband „Urban Beach“ und die Liveübertragung des Halbfinalspiels der Fussball WM in Brasilien. Alle Teilnehmer freuen sich schon heute auf das Finale der Killerfish German SUP Challenge 2014 in Pelzerhaken am 06. September 2014.

Ergebnisse Killerfish German SUP Challenge 2014 – Kühlungsborn

 Gewinner Damen:
1. Noelani Sach (Naish)
2. Anja Schilling (Starboard)
3. Bettina Kohl (Starboard)
4. Lucie Reinhold (Fanatic)
5. Dörte Eickelberg (RRD)
6. Katarina Wilcken (JP)

Gewinner Herren:
1. Kai-Nicolas Steimer (Fanatic)
2. Simon Post (JP)
3. Norman Weber (Siren)
4. Carsten Kurmis (Starbaord)
5. Frithjof Sach (Naish)
6. Dirk Herpel (Starboard)

unterkunft sup challenge fehmarn 2014

Unterkunftstip Killerfish German SUP Challenge Fehmarn

Für die Teilnehmer des Surf & SUP Opening Fehmarn und dem ersten Torustop der Killerfish German SUP Challenge 2014 besteht ein spezielles Angebot für die Übernachtungen. Wer noch nichts gebucht hat, dem können wir folgendes anbieten:

Fahrerlager
Der Campingplatz Wulfener Hals stellt ein Fahrerlager für alle Teilnehmer bereit. Hier könnt ihr für eine
Kostenpauschale von 49,00 € pro Person für die gesamte Eventdauer vom 30.04. – 04.05.14 mit euren Autos,
Bussen und Wohnmobilen stehen und übernachten. In der Pauschale ist die Nutzung eines Stromanschlusses, der
Duschmöglichkeiten und Toiletten enthalten. Bittet meldet euch hierfür bei eurer Ankunft einfach an der Rezeption des Campingplatzes an!

Campingplatz oder Mietunterkünfte
Der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals bietet neben Camping- und Wohnmobilstandplätzen viele verschiedene
Unterkunftsmöglichkeiten (Appartements, Mobilheime oder Mietwohnwagen). Nähere Informationen zum Angebot
findet ihr unter www.wulfenerhals.de, Tel.: 04371-8628-0, info@wulfenerhals.de.