GPS statt langer Strecke – Just Speed It punktet auf Fehmarn

justspeedit event - GPS statt langer Strecke - Just Speed It punktet auf FehmarnAm 05.09.2010 fand in Orth auf Fehmarn der fünfte Tourstop der Rip Curl German SUP Challenge statt. Hinter dem Titel „Just Speed It“ verbarg sich das weltweit erste GPS Stand Up Paddle Race. Ausgestattet mit dem Highend GPS Tracker Forerunner 310XT von Garmin, SUP Paddle und Board ging es auf die Jagd nach der Höchstzeit. Im Rahmen der Nordswell Speedwindsurfing Tour 2010 wurde „Just Speed It“ zum Happening nicht nur für eingefleischte Stand Up Paddler. Durch die anhaltende Windstille am Eventtag war ein grosser Zulauf aus dem Fahrerlager der Windsurfer zu verzeichnen. Auch der Test der neuen 2011er Naish SUP Boards erfreute sich bei den vorerst Zuschauern extremer Beliebtheit.

Andreas Wolter, der als erster gestartet war, nutzte den am morgen noch vorhanden Wind um auf eine bis zum Ende der Veranstaltung ungeschlagene Zeit von 12,1 km/h zu paddeln. Als Erfolgsstrategie für den Rest des Tages galt: einseitig anpaddeln und nach de Seitenwechsel das Paddles, vollgas bis zur Erschöpfung.

Bei den Damen gewann Caro Weber vor Birgit Höfer. Platz 3 belegte Roswitha Merle.

Bei den Herren paddelten sich Christian Hahn auf Platz 2 und Andy Mattausch auf Platz 3.

Das grosse Finale der Rip Curl German SUP Challenge findet am 25.09.2010 ab 10:00Uhr im Strandbad Wannsee in Berlin statt.

just speed it

Just Speed It startet am Sonntag 05.09.2010

Nur noch vier Tage bis zum Just Speed It, dem 5. Tourstop der Rip Curl German SUP Challenge.
Auf Fehmarn sind für den Eventtag  lauschige 16°C bei drei Windstärken vorausgesagt. Das hört sich nach rekordverdächtigen Voraussetzungen an. Wir freuen uns auf einen aktinreiches Wochenende mit jeder Menge Speedpotential.

Paddle Battle Berlin war super!

DSCN2650 - Paddle Battle Berlin war super!Das derzeit chilligste Strandbad Berlins, in der Jungfernheide gelegen, war Austragungsort des Paddle Battle Berlin 2010. Das Paddle Battle Berlin war der vierte Tourstop der Rip Curl German SUP Challenge, veranstaltet vom superflavor surf magazine in Cooperation mit der Supsession SUP Academy.

Wieder einmal setzten die Veranstalter mit dem Paddle Battle Berlin ein Zeichen in Punkto Individualität bei der Abwicklung eines SUP Race.Start und Ziel lagen bei der ein Kilometer Langen Strecke die als Cross-Course um fünf Bojen angelegt war, auf dem Sandstrand der Jungfernheide. In insgesamt 9 Heats kämpften die Teilnehmer um wertvolle Punkte für den Toursieg der Rip Curl German SUP Challenge, Beachwear der Surfmarke Rip Curl und Jack Johnsons neues Album „To The Sea“ und die heiss begehrten Wildcards für den Jever SUP World Cup 2010.

Trotz des Wetterumbruchs und im vergleich zu den vorangegangenen Tagen lausigen Temperaturen von 21°C  fand das Stand Up Paddle Event einen grossen Zuspruch. Die Teilnehmer reisten von überall aus der Republik an. So verwundert es nicht, dass auf dem Siegerpodium neue Gesichter zu begrüssen waren. Gewinner des Paddle Battle Berlin wurde Olaf Schwarz aus Bonn vor Björn Gruppe und Andreas Wolter. Bei den Damen konnte sich zum vierten Mal in Folge superflavor Teamriderin Corinna Hahn als Siegerin durchsetzen. Platz Zwei und Drei belegte Daniela Langhaus vor Manuela Naumann.

Alle Teilnehmer warten mit Spannung auf des nächste Event der Rip Curl German SUP Challenge am 05. September 2010 in Orth auf Fehmarn. Unter dem Titel „Just Speed It“ wird der weltweit erste GPS Stand Up Paddle Contest veranstaltet.

Alle Bilder zum Paddle Battle Berlin

Tropische Bedingungen beim Paddle Battle Berlin

Beim anstehenden Paddle Battle Berlin am 24.07. im Strandbad Jungfernheide muss niemand Angst vor dem kühlen Nass haben. Die Wassertemperatur hat sich durch das hochsommerliche Wetter der vergangenen Tage auf tropische 27°C erhitzt. Beim Paddle Battle Berlin geht es erneut auf die Jagd nach den begehrten Punkten für den Gesamtsieg der Rip Curl German Sup Challenge. Das Paddle Battle Berlin ist die letzte Möglichkeit Wildcards für den Start beim Jever SUP World Cup zu gewinnen.

Jack Johnson liebt SUP

Strandbad Jungfernheide Berlin, 24.07.2010
Die  Rip Curl German SUP Challenge geht mit dem Paddle Battle Berlin in eine neue Runde. In einem der schönsten und zugleich beliebtesten Strandbäder Berlins wird es ein Stand Up Paddle Event geben, wie es bisher keine Grossstadt erlebt hat. Das Paddle Battel Berlin ist das City Event der Rip Curl German SUP Challenge und wird den Charlottenburger Innenstadtbereich nahe dem Flughafen Tegel in eine Wassersport-Wettkampfarena verwandeln. Das Battlefield liegt mitten im Volkspark Jungfernheide und bietet mit seiner Stranbar, Beach-Volleyballfeld und Tonnen von feinstem Sand eine einzigartige Kulisse die den Musikvideos von Jack Johnson entsprungen sein könnten. Jack Johnson wird mit seiner  „To The Sea“ Promotour neben Wildcards für den Jever SUP Worldcup sein neues Album für die Sieger des Paddle Battle Berlin bereithalten.
Party, Plantschen, Paddle Battle.

Finow SuperCross erfrischte die Gemüter

finow banner - Finow SuperCross erfrischte die Gemüter

Stand Up! and fight for your right to paddle lautete das Motto als am vergangenen Sonntag den 27.06. die Rip Curl German Sup Challenge in die dritte Runde ging.Dem ursprünglich auf eine länge von 64 km angesetzte Finow SuperCross wurde aufgrund von Diskrepanzen mit den örtlichen Schifffahrtsbehörden der offizielle Charakter einer Veranstaltung entzogen und die Wettkampfstrecke verkürzt. Fertig war der erste Guerilla Paddle Day.

Der glasklare Finowkanal ist die älteste noch schiffbare künstliche Wasserstraße Deutschlands und bildete zum Finow SuperCross der Rip Curl German SUP Challenge das Fundament eines einmaligen Naturerlebnisses für alle teilnehmenden Stand Up Paddler und Zuschauer.

finowcross2010 - Finow SuperCross erfrischte die Gemüter

Der Finow SuperCross wurde als One-Heat Race durchgeführt. Die Teilnehmer starteten auf vom superflavor surf magazine zur Verfügung gestellten Naish SUP Boards oder aber auf deren eigenen Boards. Zugelassen und gewertet wurde in einer Klasse bis 14“ was zu einem kleinen Ungleichgewicht, aber keinem bösen Blut zwischen den Raceteilnehmern führte. Den Sieg paddelten Christian Hahn auf einem Naish Glide Javelin und Corinna Hahn auf einem Naish Glide 14“ nach Hause und gewannen obendrein je eine Wildcard für die Teilnahme beim Jever SUP World Cup 2010.

Platzierungen:

Man:
1. Christian Hahn
2. Andreas Wolter
3. André Zeglin
4. Basti Fiedler
5. Stephan Auls

Women:

1. Corinna Hahn
2. Daniela Langhaus

Alle Fotos zum Rip Curl German SUP Challenge Finow SuperCross

Rankings Rip Curl German SUP Challenge nach Tourstop No.2

Nach den ersten beiden Events der German SUP Challenge sehen nach erfolgter Punktevergabe die Ergebnislisten wie folgt aus. Die Gesamte Ergebnisliste kann als pdf heruntergelden werden.

Man:
1. Benno Cremer
2. Christian Hahn
3. Stephan Auls

Woman:
1. Corinna Hahn
2. Katrin Michalczyk
3.Daniele Langhaus

Nightflight SUP Sprint erhellte die Nacht

IMG 8349 - Nightflight SUP Sprint erhellte die NachtBei strahlendem Sonnenschein und vorsommerlichen Temperaturen ging am vergangenen Samstag die Rip Curl German SUP Challenge in die zweite Runde.

Das superflavor surf magazine hatte zum Nightflight SUP Sprint an der Wakeboardanlage in Grossbeeren bei Berlin geladen. Wie der Titel der Stand Up Paddle Veranstaltung erahnen lässt, handelte es um eine SUP Rennen bei Nacht.

Insgesamt wagten sich 31 Aktive in die von einer 50.000 Watt Flutlichtanlage erleuchteten Flachwasser-Arena. Viele von Ihnen nahmen das erste Mal an einem SUP Wettkampf teil oder standen gar tagsüber das erste Mal auf einem Stand Up Paddle Board. Unter Anleitung der Supsession SUP Academy konnten tagsüber Anfänger erste Paddleerfahrungen auf einem Surfbrett sammeln oder die Paddletechnik verfeinern. Hierfür standen den Aktiven und allen Interessierten verschiedene Naish Stand Up Paddle Boards zum trainieren und testen zur Verfügung.

Ready, Steady, Go!

Gestartet wurde der Rip Curl German SUP Challenge Nightflight in Vierer-Gruppen. Auf speziell illuminierten SUP Boards. Gefahren wurde im K.O. System, wobei in der ersten Rund der jeweils Erste in die nächste Rund kam. In den halbfinal Läufen Qualifizierten sich die ersten beiden SUP Sprinter. Da auf einheitlichen Naish Nalu 11.6 SUP Boards gestartet wurde, war für das erlangen der nächsten Rund eine ausgefeilte Paddeltechnik oder an die Regellegalität grenzender Körper- und Boardeinsatz von Nöten. Vor allem in den Kurven kam es zu spektakulären Szenen, die das anfeuernde Publikum aus den Sitzen riss und den einen oder anderen Stand Up Paddler bei zu riskanten Manövern vom Board fegte.

Bereits in der zweiten Ausscheidungsrunde kam es zu harten Fights der aus Rostock angereisten Supreme Surf Crew und superflavor Lokalmatador Christian Hahn. Samuel Ludwig und Claas Zänker nutzten ihren Teamvorteil und nahmen den bis zu diesem Zeitpunkt zweitplatzierten der Rip Curl German SUP Challenge in die Zange, was ein überholen unmöglich machte und das vorzeitige Aus bedeutete.

Im zweiten Semifinale kam es auf der 350m Zielgeraden zu einem erbitterten Paddle Battle zwischen André Zeglin und Benno Cremer. Da beide zeitgleich die Ziellinie passierten kam es im Finale zu einem ungewöhnlichen Fünferstechen. Markus Perrevoort zeigte in der ersten Kurve zu viel Engagement und verliess unfreiwillig das Brett. Den daraus resultierenden Zeitverlust konnte Markus leider nicht mehr aufholen. André Zeglin und Benno „SUPer“ Cremer wiederholten Ihr Kräftemessen aus der Vorrunde und fighteten bis ins Ziel verbissen sportlich um Platz Drei. Platz Eins und Zwei gingen verdienter Weise ans Team SupremeSurf nach Rostock.

Bei den Damen konnte Corinna Hahn Ihren Titel verteidigen. Auf Platz zwei paddelte wie bereits beim Race Around Scharfenberg Katrin Michalczyk. Auf Platz Drei schaffte es mit nur wenigen Sekunden Abstand Daniela Langhans.

Die drei Bestplatzierten erhielten als Preise Surfstuff des Titelsponsors Rip Curl. Corinna Hahn und Samuel Ludwig freuten sich jeweils über einen Wildcard Freistartplatz für den Jever SUP World Cup 2010 in Hamburg.

Der Rip Curl German SUP Challenge Nightflight war ein einzigarties Stand Up Paddle Spektakel, dass allen Teilnehmern und Zuschauern lange in Erinnerung bleiben wird und höchstens durch das nächste Event, den Finow SuperCross am Samstag den 26.06.2010 an Extreme überboten wird. Der Finow SuperCross ist ein Langstecken SUP Rennen über 64km.

Platzierungen:

Man:
1. Samuel Ludwig
2. Claas Zäncker
3. André Zeglin
4. Benno Cremer
5. Markus Perrevoort

Women:

1. Corinna Hahn
2. Katrin Michalczyk
3. Daniela Langhaus
4. Silvana Nickel
5. Lea v. Schrötter

Die Sonne ballert… und wir zurück!

Samstag, 29.05.2010. Was kann es schöneres geben, als am heimischen TV dem Eurovision Song Contest zu folgen und gespannt auf die Punktevergabe der neuen Europäischen Staaten zu warten…

Kommt am Samstag ab 19:30 Uhr nach Grossbeeren/Berlin zum Rip Curl German SUP Challenge – Nightflight SUP Sprint! Einfach die folgende Anschrift ausdrucken, eurem Chauffeur in die Hand drücken und ab geht die wilde Fahrt. Boards und Paddle sind vorhanden, gute Laune und Siegeswille sind mitzubringen. Wir freuen uns Euch!

Wakeboard Grossbeeren
Bahnhofstraße 49
14979 Großbeeren

Zeitplan
14:00 – 20:00          SUP Test und Training auf dem Badesee
19:30                       Riders Meeting
21:00 – 23:30          Nightflight SUP Sprint
23:50                       Siegerehrung


Nightflight SUP Sprint – Jetzt Startplatz sichern

Die Wettervorhersagen für das kommende Wochenende sehen sehr gut aus. Für die Nacht vom 29.05.2010 sind Temperaturen von 14°C – 16°C und ein leichter Wind aus Nordwest angekündigt. Anmeldungen werden am 29.05. noch bis 19:00 angenommen.

Rip Curl ist neuer Titelsponsor der German SUP Challenge 2010

Die German SUP Challenge ist um einen starken Partner gewachsen und trägt ab sofort den Namen seines neuen Titelsponsor RIP CURL. Die Rip Curl German SUP Challenge wird 2010 zum ersten Mal ausgetragen.

Superflavor macht Dich fit für den nächsten Tourstop der German SUP Challenge

Das superflavor surf magazine ist gemeinsam mit der Supsession SUP Academy beim Surf Festival Pelzerhaken um dich für den nächsten Stop der German SUP Challenge fit zu machen. Das Surf Festival findet 2010 vom 13. bis 16. Mai erstmal in Pelzerhaken statt.

An allen vier Tagen stehen dir die Supsession SUP Academy Trainer mit Tips und Tricks bei Seite, egal ob du das erste Mal auf einem Stand Up Paddle Board stehst oder bereits Tour und Wettkampf erprobt bist. Gepaddelt wird auf den original Naish Wettkampf SUPs für den Nightflight SUP Sprint in Grossbeeren/Berlin.

German SUP Challenge – Race around Scharfenberg

gsc scharfenberg supstart - German SUP Challenge - Race around ScharfenbergBei bestem Wettkampf-Wetter startet am 24.04.2010 der Erste von insgesamt sechs Tourstops der German SUP Challenge 2010 in Berlin.

War die Anzahl der internationalen Aktiven beim Race around Scharfenberg auch gering, so konnte der Ausbruch des Vulkan Eyjafjallajökull in Island die Teilnehmerflut aus dem deutschsprachigen Raum nicht stoppen. Insgesamt nahmen 131 Sportler am Race around Scharfenberg, in den Klassen Outrigger Canoe, Surfski und Stand Up Paddle teil. Gepaddelt wurde eine Strecke zwischen 5,5km und 16,5km.

Bei den Stand Up Paddlern gab es eine Open Class, in welcher eine freie Boardwahl möglich war. Die Wettkampfstrecke lag auf einem Rundkurs um insgesamt fünf Inseln auf dem Tegeler See in Berlin. Besonders auf der den Gegengeraden zum Start-und Zielgebiet war mit starken Gegenwinden zu kämpfen, welche das Teilnehmerfeld bei den Stand Up Paddlern und Outriggern weit auseinander trieb.

Bei den SUP Herren kam Andreas Wolter auf seinem Naish Glide 14“ vor seinen Superflavor Teamkollegen Christian Hahn und Benno Cremer mit beachtlichem Vorsprung ins Ziel. Bei den Damen gewann ebenfalls auf einem Naish Glide 14“ Corinna Hahn vor Ihrer Rivalin Katrin Michalczyk.

Andreas Wolter wie auch Corinna Hahn gewannen je eine Wildcard für den Start bei Jever SUP Worldcup 2010 in Hamburg sowie einen Freistartplatz beim Nightflight SUP Sprint, dem nächste Stand Up Paddle Event der German SUP Challenge am 29.05.2010 in Grossbeeren bei Berlin.

Gewinner SUP Herren
1. Andreas Wolter – Naish Glide 14″
2. Christian Hahn – Naish Glide 14″ AST
3. Benno Cremer – Naish Glide 17″

Gewinner SUP Damen
1. Corinna Hahn – Naish Glide 14″
2. Katrin Michalczyk – Naish Nalu 11.6″

Gewinner des Race around Scharfenberg erhalten Wildcard für Jever SUP Worldcup

Am Samstag 24.04. 2010 um 10.00 Uhr beginnt das Race around Scharfenberg. Die Gewinner erhalten unter anderem, wie bei allen Events der German SUP Challenge, ein Wildcard für den Start beim Jever SUP Worldcup in Hamburg vom 27.08. bis 29.08.2010.

Teilnahme am Race around Scharfenberg ohne eigenes SUP Board noch immer möglich

Wer gerne am Race around Scharfenberg teilnehmen möchte aber kein eigenes SUP Material besitzt, kann sich noch immer zum Tourstart der German SUP Challenge anmelden. Es sind noch Stand Up paddle Boards und Paddle verfügbar, die für den Wettbewerb von superflavor.de und der sup-session SUP Academy kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Trainings zum Race around Scharfenberg sind in vollem Gange

Wasser 13° C/ Luft 19°C – Heute hat das Thermometer in Berlin erstmals an der 20°C Marke gekratzt, sodass die ersten Trainings in Shorts absolviert werden konnten. Gut beraten ist, wer trotzdem nicht ins Wasser fällt!

Frohe Ostern!

Ostergeschenke von der German SUP Challenge. Im German SUP Challenge Downloadbereich findest Du ab heute Hintergrundbilder für dein iPhone und deinen Desktop.
Viel Freude damit wünscht Dir das GSC Team.

Termine der German SUP Challenge 2010 fix

Alle sechs Termine der German SUP Challenge 2010 stehen nun fest. Auftaktveranstaltung ist das Race around Scharfenberg in drei Wochen am 24.04.2010.

  • Race around Scharfenberg 24.04.2010
  • Nightflight SUP Sprint 29.05.2010
  • Finow SuperCross 26.06.2010
  • Paddle Battel Berlin 24.07.2010
  • Just Speed It 05.09.2010
  • Berlin SUP Marathon 25.09.2010