Champions der German SUP Challenge 2016 gekürt!

Nach sechs Wertungsläufen in den Disziplinen SUP Wave, Technical Race, Sprint und Long Distance an Top-Locations auf Fehmarn, Sylt, Kühlungsborn und beim Mercededs-Benz SUP World Cup in Scharbeutz stehen die Champions der German SUP Challenge 2016 fest. Noelani Sach und Kai-Nicolas Steimer konnten in einer vielseitigen SUP Wettkampfsaison unter Beweis stellen, dass sie die besten Stand Up Paddler Deutschlands sind.

Insgesamt 107 Starter in der SUP Pro Devision der German SUP Challenge, unzählige Besucher, welche die Möglichkeit nutzten, das neueste SUP Material der Marken Naish, Starboard, RRD, Norden und JP Australia kostenlos zu testen und das Rahmenprogramm mit Festival Charakter einer jeden Veranstaltung, machten die German SUP Challenge 2016 bereits zum siebten Mal in Folge zur erfolgreichsten und größten SUP Event Serie in Deutschland.

 

Ergebnisse German SUP Challenge 2016 Damen

1 Noelani Sach
2 Paulina Herpel
3 Ariane Wittmann
4 Julia Schneider
5 Bettina Kohl
6 Fiona Wylde
6 Sonni Hönscheid
8 Milanka Linde
9 Navina Linde
9 Emma Reijmerink
9 Susanne Lier
12 Lilly Düsterbeck
13 Claudia Bastigkeit
14 Katrin Müller
15 Maya Persson
16 Katarina Lima
17 Simone Beinsen
18 Maxi Eggert
19 Angelina Graveline
20 Isabel Ebert

 

Ergebnisse German SUP Challenge 2016  Herren

1 Kai-Nicolas Steimer
2 Carsten Kurmis
3 Steven Bredow
4 Dirk Herpel
5 Paul Ganse
6 Denny Kambs
7 Maui Sach
8 Christian Hahn
9 Marcus Feistel
10 Sebastian Graeber
11 Connor Baxter
11 Axel Bischoff
13 Casper Steinfath
14 Andre Zeglin
15 Robert Glöckner
16 Michael Booth
17 Dirk Worrmann
18 Kurt Rosenow
19 Arthur Arutkin
20 Dirk Utecht
21 Vinnicius Martins
21 Andy Wirtz
23 Frithjof Sach
24 Bruno Hasulyo
25 Kimo Kersting
26 Leonard Nika
27 Davide Codotto
28 Eric Terrien
29 Daniel Hasulyo
29 Colori Schilling
31 Valentin Illichmann
32 Willi Ganse
33 Ole Schwarz
34 Michael Pongratz
35 Tobias Blase
36 Jurgi Zulaika
37 Andreas Svennson
38 Stefan Grosch
39 Thomas Reppich
40 Volker Wohnlich
41 Christian Andersen
42 Martin Oeser
43 Tomas Lelovitz
44 Thomas Wendt
44 Warwick Grey
46 Moritz Mauch
47 Kimo Kersting
48 Conrad Bay
48 Oliver Lynen
50 Machae Wylde
51 Marcin Hokusz
52 Matthias Neumann
53 Jake Jensen
54 Leopold Reiter
55 Henning Rothfuß
56 Jörg Petzel
57 Marko Brandt
58 Johannes Unger
59 Macus Feldmann
60 Nico Stehen
61 Benno Cremer
62 Robert Müller
62 Christian Keller
62 Thomas Maier
65 Lauren Resse
66 Benny Kohl
67 Mathias Vagt
67 Finn Kroll
69 Ference Heller
70 Alexander Kirsch
71 Torsten Ahrens
72 Stefan Prause
73 Stefan Laubereau
74 Lucas Bay
74 Werner Duden
76 Michael Beldoch
77 Michele Eisbrich
78 Kai Hasse
78 Magnus Dessel
80 Daniel Brauner
81 Hajo Hansemann
82 Sven Ericke
83 Oliver Kunst
83 Frank Hansemann
83 Dieter Meyer
86 Carsten Erdmann
87 Wolfram Friedrich
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.